25. Juli 2019 / 08:59 Uhr

Indians-Kader nimmt Formen an: Beide Kontingentspieler stehen fest

Indians-Kader nimmt Formen an: Beide Kontingentspieler stehen fest

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Arnoldas Bosas (links) wird künftig für die Hannover Indians am Puck sein.
Arnoldas Bosas (links) wird künftig für die Hannover Indians am Puck sein. © imago images/Peter Kolb
Anzeige

Die Hannover Indians haben ihre Ausländerplätze belegt. Die zwei sogenannten Kontingentspieler sind Nick Buonassisi und Arnoldas Bosas. Außerdem holen die Indians einen Stürmer mit Zweitliga-Erfahrung.

Anzeige
Anzeige

Die Hannover Indians haben ihre zweite Kontingentstelle besetzt. Vom italienischen Zweitligisten ASD Hockey Pergine wechselt Nick Buonassisi an den Pferdeturm. Der 27-jährige Stürmer stammt aus dem kanadischen Bundesstaat British Columbia. Zweiter ECH-Ausländer ist der Litauer Arnoldas Bosas. Weiter ein Indianer bleibt Igor Bacek, der seinen Vertrag um eine Saison verlängert hat. Neu im Indians-Dress ist Mike Glesmer, der in der vergangenen Saison für die Süd-Oberligisten SC Riessersee am Puck war. Der 22-jährige Stürmer sammelte schon DEL-2-Erfahrung bei den Dresdner Eislöwen.

Die deutschen Spieler in der NHL

Dominik Kahun (23), Center - Pittsburgh Penguins Zur Galerie
Dominik Kahun (23), Center - Pittsburgh Penguins ©
Anzeige

Saisonstart am 27. September

Die Indians haben derweil zweit weitere Testspiele vereinbart – nachdem feststand, dass die Oberliga Nord nach dem Rückzug des ECC Preussen Berlin mit zwölf Teams spielen und dadurch erst am 27. September in die Saison starten wird. Die Mannschaft von Trainer Lenny Soccio empfängt die Füchse Duisburg am 20. September (20 Uhr) am Pferdeturm, zwei Tage später ist man in Duisburg zu Gast (18.30 Uhr). Die Scorpions testen zusätzlich am 20. September daheim gegen den niederländischen Erstligisten Heerenveen Flyers (20 Uhr).

Den endgültigen Spielplan erhalten Indians und Scorpions in der nächsten Woche vom Deutschen Eishockey-Bund. Fest steht, dass es eine Doppelrunde mit 44 Spieltagen geben wird, also 22 Heimspiele pro Team. Nach dem Ende der Runde am 1. März folgen Pre-Play-offs, anschließend Play-offs gegen die Süd-Vertreter.

Mehr zu Eishockey
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN