22. Juni 2021 / 18:41 Uhr

Transfer fix: Hakan Calhanoglu wechselt von AC Mailand zu Stadtrivale Inter  – Vertrag bis 2024

Transfer fix: Hakan Calhanoglu wechselt von AC Mailand zu Stadtrivale Inter  – Vertrag bis 2024

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hakan Calhanoglu wechselt vom AC Mailand zu Stadtrivale Inter.
Hakan Calhanoglu wechselt vom AC Mailand zu Stadtrivale Inter. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Inter Mailand und Hakan Calhanoglu einigen sich auf einen Transfer in diesem Sommer. Wie die Nerazzurri am Dienstag offiziell bekanntgaben, kommt der türkische Nationalspieler ablösefrei von Stadtrivale AC Mailand. Der frühere Bundesliga-Spieler erhält einen Dreijahresvertrag.

Der Transfer von Hakan Calhanoglu zu Inter Mailand ist perfekt. Der 27-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung von Stadtrivale AC Mailand zu den Nerazzurri. Der türkische Nationalspieler unterschreibt beim italienischen Meister einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Das bestätigte sein neuer Arbeitgeber am Dienstagabend.

Anzeige

Gegenüber dem türkischen TV-Sender TRT Spor hatte Calhanoglu bereits am Montag eine Einigung mit Inter bestätigt: "Ich fliege morgen nach Mailand, und dann unterschreibe ich den Vertrag." Inzwischen vermeldeten die Nerazzurri den Wechsel als offiziell. Der Offensivspieler stand von 2017 bis 2021 bei Stadtrivale Milan unter Vertrag. Dabei kam er in 172 Spielen auf 32 Tore und 48 Vorlagen.

Calhanoglu wurde in Mannheim geboren und spielte in der Bundesliga für den Hamburger SV und Bayer Leverkusen. Die Europameisterschaft war eine Enttäuschung für ihn. Mit der türkischen Nationalmannschaft schied er am Sonntagabend nach der dritten Niederlage im dritten Vorrunden-Spiel gegen die Schweiz aus.