27. April 2017 / 07:02 Uhr

Internationale Pressestimmen: Borussia Dortmund "feuert" FC Bayern raus - "Gespött für Ancelotti"

Internationale Pressestimmen: Borussia Dortmund "feuert" FC Bayern raus - "Gespött für Ancelotti"

Sönke Gorgos
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Borussia Dortmund gegen FC Bayern: Internationale Pressestimmen und Reaktionen in Bildern
Borussia Dortmund gegen FC Bayern: Internationale Pressestimmen und Reaktionen in Bildern © dpa
Anzeige

FC Bayern fliegt gegen Borussia Dortmund aus dem DFB-Pokal. Stimmen und Reaktionen der internationalen Presse zum Überraschungssieg des BVB: „Ancelotti eliminiert, Dembélé feuert Dortmund ins Finale“.

Anzeige

Borussia Dortmund hat die große Überraschung geschafft und den FC Bayern aus dem DFB-Pokal gekickt. Die Westfalen siegten in München mit 3:2 und spielen nun im Endspiel in Berlin am 27. Mai gegen Eintracht Frankfurt. Für den Rekordmeister von Trainer Carlo Ancelotti ist dagegen nach der Champions League auch im nationalen Pokalwettbewerb frühzeitig Endstation.

Anzeige

Scholl tröstet Lahm: „Das ist eine außergewöhnliche Karriere, Philipp! "

Für die Bayern zweifellos ein Schock - nach dem Aus in der Königsklasse gegen Real Madrid in der Vorwoche war das Double für den FCB eigentlich das Mindeste gewesen - jetzt aber reicht es wohl "nur" zur 27. Deutschen Meisterschaft.



Die Reaktionen: "Haben Ziele nicht erreicht"

Der BVB kann sich auf das Endspiel gegen Eintracht Frankfurt freuen. Der SPORTBUZZER hat die Reaktionen der internationalen Presse zusammengetragen.

Die italienische Gazzetta dello Sport: Nochmal Gespött für Ancelotti Zur Galerie
Die italienische Gazzetta dello Sport: "Nochmal Gespött für Ancelotti" ©

Einzelkritik: Die Dortmunder Spieler in Noten