24. Mai 2019 / 20:33 Uhr

Ismaël in Linz: Ex-Trainer des VfL Wolfsburg wird wohl Glasner-Nachfolger!

Ismaël in Linz: Ex-Trainer des VfL Wolfsburg wird wohl Glasner-Nachfolger!

Engelbert Hensel
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Valérien Ismaël (r.) soll Nachfolger von Oliver Glasner in Linz werden
Valérien Ismaël (r.) soll Nachfolger von Oliver Glasner in Linz werden © Sebastian Bisch
Anzeige

Mit kurzer Unterbrechung (vier Monate beim 1. FC Nürnberg) war er von 2013 bis 2016 Trainer der U23 des VfL Wolfsburg, ehe Valérien Ismaël für fünf Monate die Profis des VfL Wolfsburg übernahm. Jetzt steht der Franzose vor einer neuen Herausforderung.

Anzeige
Anzeige

Der ehemalige VfL-Trainer wird mit großer Wahrscheinlichkeit neuer Trainer beim Linzer ASK und damit Nachfolger von Oliver Glasner, der wiederum in der neuen Saison zum VfL wechselt. Anfang dieser Woche soll Ismaël beim österreichischen Erstligisten einen Vertrag unterschrieben haben.

Am Sonntag beim Duell mit Austria Wien sitzt Glasner zum letzten Mal auf der LASK-Bank, danach will der der Klub seinen neuen Coach präsentieren, laut der Kronen-Zeitung handelt es sich um den ehemaligen Top-Abwehrspieler, der von November 2016 bis Februar 2017 beim damals gegen den Abstieg kämpfenden VfL Cheftrainer war.

Schmidt und Co.: So schnell waren Labbadias Vorgänger beim VfL wieder weg

Die Amtszeiten der VfL-Trainer Zur Galerie
Die Amtszeiten der VfL-Trainer ©
Mehr zum VfL Wolfsburg

Ismaël beschäftigt sich offenbar schon länger mit dem LASK, beim Pokal-Halbfinale Anfang April zwischen den Linzern und Rapid Wien war er interessierter Beobachter. Nun dürfte er Glasner-Nachfolger werden. Wird sich Glasner dann mit seinem Nachfolger über den LASK austauschen? "Wenn er sich das wünscht, dann mache ich das. Ich bin ja noch da." Am 30. Juni startet Glasner beim VfL.