22. September 2022 / 20:45 Uhr

Italien gegen England Tipp & Prognose für die Nations League am 23.09.2022

Italien gegen England Tipp & Prognose für die Nations League am 23.09.2022

Sportsight
Englands Harry Kane jubelt im Tottenham-Trikot.
Englands Harry Kane jubelt im Tottenham-Trikot. © REUTERS/David Klein
Anzeige

(Anzeige) In der deutschen Hammergruppe der Nations League kommt es am Freitag zum Duell zwischen Italien und England. Die beiden europäischen Hochkaräter freuen sich auf eine Neuauflage des letzten EM-Endspiels.

Im Aufeinandertreffen zweier traditionsreicher Fußballnationen geht es also neben wichtigen Punkten im Kampf um den Einzug in die Final-Four-Endrunde auch um eine weitere Chance der Revanche. Die Engländer hatten das Finale der Europameisterschaft 2021 im Elfmeterschießen gegen Italien verloren, womit ein Sieg am Freitag umso besser schmecken würde. Anstoß der Partie ist um 20:45 Uhr im Giuseppe Meazza in Mailand, DAZN überträgt live.

Anzeige

Beide Teams haben nach vier absolvierten Spieltagen in der Nations League Gruppenphase noch theoretische Chancen auf das Halbfinale. Italien darf sich dabei die größeren Hoffnungen machen, die Azzurri haben bislang fünf Punkte gesammelt und stehen damit hinter Überraschungs-Tabellenführer Ungarn (sieben Zähler) und Deutschland (sechs) auf Rang drei. England kommt hingegen erst auf zwei Punkte und muss sich dementsprechend deutlich steigern, sonst droht sogar der Abstieg in Liga B.

Unentschieden: 3,25-Quote
18+ Glücksspiel kann süchtig machen! Die AGB des Buchmachers gelten

Die drei besten Italien - England Wetten

Italien gegen England
Tipp Quote
Unentschieden 3,25-Quote bei bet-at-home
Unter 2,5 Tore 1,64-Quote bei bet-at-home
H. Kane trifft 2,31-Quote bei bet-at-home
Zuletzt aktualisiert am 21.09.2022 13:45. Alle Angaben ohne Gewähr. 18+ Glücksspiel kann süchtig machen! Die AGB des Buchmachers gelten

Italien Check & Formanalyse

Die Italiener haben sich von der Katastrophe der verpassten Weltmeisterschaft immer noch nicht wirklich erholt. Doch es war die logische Folge aus einer schwachen Phase nach dem EM-Titel im letzten Jahr, in der Italien kaum noch die gewohnte Leistung abrufen konnte. Das peinliche Aus im Halbfinale der WM-Playoffs gegen Nordmazedonien war erst die Spitze des Eisbergs. Im Anschluss blieb Roberto Mancini etwas überraschend im Amt, der Gewinn der Europameisterschaft schien ihm genügend Kredit zu gewähren. Doch bislang konnte der Trainer die erhoffte Wende nicht herbeiführen. Von den letzten fünf Spielen hat Italien nur die Partie gegen Ungarn gewinnen können, zuletzt gab es im Duell mit Deutschland eine deutliche 2:5-Niederlage.

Anzeige

Um die Entwicklung der Mannschaft voranzutreiben, setzt Mancini auf eine Verjüngungskur des Kaders. Im aktuellen Aufgebot, für die beiden anstehenden Nations League Partien befinden sich ganze 15 Spieler, die maximal 25 Jahre alt sind. Der ebenfalls nominierte Freiburger Vincenzo Grifo gehört mit seinen 29 Jahren also schon eher zum alten Eisen. Grifo ist zudem der einzige Bundesliga-Legionär im Kader.

Italien Aufstellung

  • Torwart: Donnarumma
  • Abwehr: Di Lorenzo, Acerbi, Bonucci, Emerson
  • Mittelfeld: Barella, Tonali, Verratti
  • Angriff: Politano, Immobile, Pellegrini

Im gewohnten 4-3-3 von Roberto Mancini dürfte gegen England die absolute Top-Elf auf dem Rasen stehen. Alternativen wären dabei Alessandro Bastoni für die Innenverteidigung, Jorginho und Bryan Cristante für die Mittelfeldzentrale und Grifo, Gianluca Scamacca und Giacomo Raspadori für den Angriff.

England Check & Formanalyse

Die Three Lions haben im Gegensatz zum kommenden Gegner aus Italien eine sehr souveräne WM-Qualifikation gespielt und dürfen sich daher im Winter auf die Reise nach Katar freuen. Dabei kam England ohne Niederlage durch die Gruppe und schien damit klarzumachen, dass die Mannschaft die bittere Pleite im EM-Finale bereits weggesteckt hat. Dann ging es allerdings in die Nations League. Hier verlief der Start für die Löwen enorm enttäuschend, neben zwei akzeptablen Remis gegen Deutschland und Italien verlor das Team von Gareth Southgate gleich zweimal gegen Außenseiter Ungarn. Im jüngsten Spiel gegen die Magyaren ging England sogar mit 0:4 unter, jegliche Euphorie ist damit wieder verflogen. In den letzten Pflichtspielen vor der WM geht es nun darum, der Mannschaft wieder Erfolgserlebnisse zu verschaffen und zudem in der Nations League den Abstieg zu verhindern.

Die in Italien gestartete Verjüngungskur hat in England bereits deutlich früher begonnen und bei den letzten beiden großen Turnieren erste Erfolge verzeichnet. Vor dem Finale bei der EM 2021 erreichten die Three Lions in Russland 2018 erstmals nach 28 Jahren das Halbfinale einer Weltmeisterschaft. Southgate nutzt endlich den unheimlichen Talentenpool, der auf der Insel existiert. Im aktuellen Kader stehen mit Phil Foden, Bukayo Saka oder Jude Bellingham einige hoch veranlagte Spieler, die die neue Generation prägen sollen. Letzterer ist dabei der einzige Bundesliga-Akteur im Aufgebot. Insgesamt ist der Kader enorm auf die Premier League fixiert, neben Bellingham sind nur zwei weitere Legionäre dabei.

England Aufstellung

  • Torwart: Ramsdale
  • Abwehr: Walker, Dier, Maguire, Alexander-Arnold
  • Mittelfeld: Bellingham, Foden, Rice
  • Angriff: Saka, Kane, Sterling

Auch von Southgate erwarten wir am Freitag die beste Elf in der Anfangsformation, allerdings ist diese aufgrund des sehr ausgeglichenen Kaders schwierig vorherzusehen. Im 4-2-3-1 sind in der Verteidigung auch Reece James, Kieran Trippier oder Ben Chilwell Alternativen. Offensiv bieten sich hingegen James Ward-Prowse, Mason Mount oder Jack Grealish an.

Italiens Torwart Gianluigi Donnarumma.
Italiens Torwart Gianluigi Donnarumma. © REUTERS/Heiko Becker

Italien - England Tipp & Prognose

Auch wenn die Offensivreihen beider Teams nominell hochwertig besetzt sind, glauben wir am Freitag nicht an ein Torfestival. Denn in letzter Zeit litten Italien und England immer wieder unter Ladehemmung. Die Azzurri blieben in vier der jüngsten acht Pflichtspiele ohne eigenen Treffer, bei den Three Lions war dies in drei der letzten vier Partien der Fall. Wir setzen daher auf unter 2,5 Tore, wofür es bei bet-at-home eine 1,64-Quote gibt.


Unter 2,5 Tore: 1,64-Quote
18+ Glücksspiel kann süchtig machen! Die AGB des Buchmachers gelten

Dennoch setzen wir aber auch auf einen Treffer von Englands bestem Torjäger. Harry Kane zeigte sich bislang in dieser Saison in starker Form und kommt in sieben Premier League Spielen auf sechs Treffer. Sollte Kane auch bei der Nationalmannschaft weiter treffen, könnt ihr bei bet-at-home eine 2,31-Quote mitnehmen.

H. Kane trifft: 2,31-Quote
18+ Glücksspiel kann süchtig machen! Die AGB des Buchmachers gelten

Italien - England Statistiken & Direktvergleich

Italien und England sind bislang 14 Mal aufeinandergetroffen. Insgesamt haben die Azzurri dabei mit sechs Siegen die bessere Bilanz für sich, die Three Lions konnten hingegen nur zweimal gewinnen. Sechs weitere Partien endeten unentschieden. In der letzten Begegnung im Hinspiel der Nations League Gruppenphase gab es ein torloses Remis.

  • Das häufigste Resultat zwischen Italien und England ist 1-1. 3 Spiele endeten so.
  • In den letzten 9 Duellen hat Italien 3 Mal den Platz als Sieger verlassen. 5 Spiele endeten unentschieden, England gewann 1 Mal. Ein Torverhältnis von 9:7 aus Sicht von Italien steht zu Buche.
  • Das letzte Spiel endete unentschieden. (0-0)
  • Der Durchschnitt der erzielten Tore bei einem Aufeinandertreffen von Italien und England ist 1.8.

100 € Neukundenbonus von bet-at-home

Der Wettanbieter bet-at-home stellt unsere Quoten für diese Partie. Solltet ihr bei diesem Buchmacher noch kein Konto besitzen, könnt ihr euch den bet-at-home Bonus für Neukunden sichern! Damit erhaltet ihr nach der Anmeldung bis zu 100 € extra auf eure erste Einzahlung.

100 % bet-at-home Bonus bis zu 100 € mitnehmen!
18+ Glücksspiel kann süchtig machen! Die AGB des Buchmachers gelten

Dieser Wettbonus steht nur Neukunden nach der Anmeldung bei dem Buchmacher zur Verfügung. Nach der Registrierung wird euch der Wettbonus, sobald ihr eine qualifizierte Einzahlung durchgeführt habt, auf dem Wettkonto gutgeschrieben.