31. Mai 2022 / 17:13 Uhr

Offiziell: Ex-Bayern-Star Ivan Perisic verlässt Inter Mailand und wechselt nach Tottenham

Offiziell: Ex-Bayern-Star Ivan Perisic verlässt Inter Mailand und wechselt nach Tottenham

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wird in Zukunft im Trikot von Tottenham Hotspur auflaufen: Ivan Perisic.
Wird in Zukunft im Trikot von Tottenham Hotspur auflaufen: Ivan Perisic. © IMAGO/Shutterstock (Montage)
Anzeige

Spät in seiner Karriere wagt Ivan Perisic den Sprung in die Premier League. Der 33-Jährige schließt sich zur neuen Saison Tottenham Hotspur an. Der Kroate wechselt ablösefrei von Inter Mailand zu den Londonern.

Tottenham Hotspur hat am Dienstagnachmittag die Verpflichtung von Ivan Perisic verkündet. Der 33 Jahre alte Flügelstürmer verlässt den italienischen Top-Klub Inter Mailand nach sieben Jahren und wechselt ablösefrei zum Champions-League-Teilnehmer nach London. Perisic unterschrieb einen Zweijahres-Vertrag. Der Kroate spielt durch den Wechsel erstmals in seiner Karriere in der englischen Premier League.

Anzeige

"Ich freue mich sehr, Teil der Spurs-Familie zu sein", sagte Perisic in seinem ersten Interview. Bei Tottenham arbeitet der 113-malige Nationalspieler wieder mit Erfolgstrainer Antonio Conte zusammen. Beide gewannen bei Inter zusammen im Jahr 2021 den "Scudetto", die italienische Meisterschaft.

Perisic war unter anderem in der Bundesliga aktiv. Während seiner Zeit in Deutschlands höchster Spielklasse spielte der 33-Jährige für Borussia Dortmund, den VfL Wolfsburg und den FC Bayern München. In insgesamt 134 Bundesliga-Partien steuerte der Kroate 31 Treffer und 22 Vorlagen bei. Insgesamt zwei deutsche Meisterschaften und drei DFB-Pokalsiege konnte er feiern. Mit den Bayern gewann er als Leihspieler zudem die Champions League. Für die kroatische Nationalmannschaft stand Perisic 113 Mal auf dem Feld und erzielte dabei 32 Tore. 2018 wurde er mit Kroatien Vize-Weltmeister. Zuletzt konnte Perisic mit Inter Mailand in der Saison 2020/2021 die italienische Liga und in der Saison 2021/2022 den italienischen Pokal gewinnen.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.