30. Januar 2021 / 14:35 Uhr

Jahresauftakt verschoben: Turbine Potsdam gegen Werder Bremen erneut abgesagt

Jahresauftakt verschoben: Turbine Potsdam gegen Werder Bremen erneut abgesagt

Maximilian Krone
Märkische Allgemeine Zeitung
07.10.2020, Fußball, 1.Frauenbundesliga, Punktspiel, 1.FFC Turbine Potsdam-SC Freiburg, Karl-Liebknecht-Stadion
im Bild: v.l. Maria Plattner (1.FFC Turbine Potsdam),Gina Chmielinski (1.FFC Turbine Potsdam),Bianca Schmidt (1.FFC Turbine Potsdam),Melissa Koessler (1.FFC Turbine Potsdam) celebrate the goal,Torjubel zum 3:0
Werden erst am kommenden Freitag ihren Jahresauftakt bestreiten: Die Kickerinnen vom 1. FFC Turbine Potsdam. © Julius Frick
Anzeige

Frauen-Bundesliga: Die Spielleitung der Flyeralarm Frauen-Bundesliga erteilte dem Spiel, aufgrund der Platzverhältnisse, eine Absage.

Anzeige

Bittere Nachrichten für die Kickerinnen des 1. FFC Turbine Potsdam und Werder Bremen. Das Nachholspiel vom 10. Spieltag, welches damals aufgrund zweier Corona-Fälle im Kader der Hanseatinnen abgesagt werden musste, findet erneut nicht statt. Diesmal sorgt die Witterung für eine Absage. "Im Auftrag der Spielleitung der Flyeralarm Frauen-Bundesliga", so heißt es in der Pressemitteilung der Potsdamerinnen, wurde das Spiel "aufgrund der witterungsbedingten Unbespielbarkeit der Spielstätte" abgesagt. Ein neuer Termin für die Begegnung steht noch nicht fest.

Anzeige

Für die Kickerinnen von Sofian Chahed verschiebt sich der Jahresauftakt somit um sechs Tage - am kommenden Freitag gastiert Turbine beim Tabellenzweiten VfL Wolfsburg (19.15 Uhr).