14. November 2018 / 16:46 Uhr

FC Bayern-Superstar James Rodriguez: Lange Verletzungspause wegen Knieverletzung

FC Bayern-Superstar James Rodriguez: Lange Verletzungspause wegen Knieverletzung

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Bayern muss in den kommenden Wochen auf Superstar James Rodriguez verzichten.
Der FC Bayern muss in den kommenden Wochen auf Superstar James Rodriguez verzichten. © imago/Lackovic
Anzeige

Nach der bitteren Niederlage gegen Tabellenführer BVB gibt es die nächste Hiobsbotschaft für den FC Bayern München. Mittelfeldstar James Rodriguez fehlt den Bayern lange.

Anzeige
Anzeige

Für den FC Bayern München kommt es jetzt knüppeldick! Nach dem Absturz auf den fünften Platz der Bundesliga muss der Rekordmeister die nächste Hiobsbotschaft verkraften. Superstar James Rodriguez wird den Münchnern in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Wie die Sport Bild berichtet, hat der Kolumbianer sich am Dienstag im Training an der Säbener Straße einen Außenbandteilriss im linken Knie zugezogen. Wie lange Rodriguez konkret ausfallen wird, ist noch nicht bekannt. Der 27-Jährige ist seit Sommer 2017 von Real Madrid ausgeliehen und absolvierte in dieser Saison bisher elf Spiele, in denen er drei Tore schoss und zwei weitere vorbereiten konnte.

Nach Hoeneß-Aussage: Wie gut ist der Kader des FC Bayern wirklich?

Bayerns Präsident Uli Hoeneß behauptete auf der bizarren Wut-PK, im Kader des Rekordmeisters würden sich 16, 17 Weltklasse-Spieler tummeln. Der <b>SPORT</b>BUZZER macht den Faktencheck - hat Hoeneß recht? Zur Galerie
Bayerns Präsident Uli Hoeneß behauptete auf der bizarren Wut-PK, im Kader des Rekordmeisters würden sich "16, 17 Weltklasse-Spieler" tummeln. Der SPORTBUZZER macht den Faktencheck - hat Hoeneß recht? ©
Anzeige

Mit Thiago fehlt dem FC Bayern auch der zweite Kreativspieler

Die Verletzung trifft die Bayern zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt nach der Niederlage gegen Tabellenführer Borussia Dortmund (2:3) - denn James, dem in letzter Zeit atmosphärische Störungen mit Trainer Niko Kovac nachgesagt wurden und der vom Trainer gegen den BVB aus der Startelf gestrichen wurde, ist unbestritten der kreativste Spieler des FCB und sollte in den nächsten Wochen eine wichtige Rolle in der Aufholjagd übernehmen. Besonders bitter: Neben James fehlt mit Thiago Alcantara auch der zweite ausgewiesene Kreativspieler für den Rest des Jahres. Der Spanier laboriert an einem Außenbandriss des Sprunggelenks.

Wie die Bayern auf ihrer Website bekanntgaben, wird das Knie des Kolumbianers vorerst zehn Tage lang ruhig gestellt, danach soll er mit der Therapie beginnen. Die Untersuchungen nahm Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt vor. Das nächste Spiel der Bayern findet am 24. November gegen Fortuna Düsseldorf statt. Danach warten Aufgaben gegen Benfica Lissabon und Werder Bremen.


Hier abstimmen: War Dortmund Sieg gegen die Bayern verdient?

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt