05. September 2022 / 13:29 Uhr

BVB zum Champions-League-Start gegen Kopenhagen mit personellen Problemen – Update bei Bynoe-Gittens

BVB zum Champions-League-Start gegen Kopenhagen mit personellen Problemen – Update bei Bynoe-Gittens

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
BVB-Trainer Edin Terzic (links) muss aktuell unter anderem auf Jamie Bynoe-Gittens verzichten.
BVB-Trainer Edin Terzic (links) muss aktuell unter anderem auf Jamie Bynoe-Gittens verzichten. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Borussia Dortmund startet mit einem dezimierten Aufgebot in die Champions-League-Saison. Neben den Langzeit-Ausfällen droht auch Donyell Malen und Karim Adeyemi ein Ausfall gegen den FC Kopenhagen. Trainer Edin Terzic gibt zudem ein Verletzungs-Update bei Youngster Jamie Bynoe-Gittens.

Borussia Dortmund startet mit personellen Problemen in die Gruppenphase der Champions League. Neben den Langzeit-Ausfällen Sebastien Haller, Mateu Morey und Mo Dahoud wird auch Youngster Jamie Bynoe-Gittens am Dienstag (18.45 Uhr/Amazon Prime) gegen den FC Kopenhagen fehlen. Nachdem sich der Engländer im Bundesliga-Spiel am Freitagabend gegen die TSG Hoffenheim (1:0) an der Schulter verletzt hatte, muss er möglicherweise operiert werden. "Die finale Diagnose steht noch aus", sagte BVB-Trainer Edin Terzic am Montag. Man wolle noch "zwei, drei" weitere Expertenmeinung einholen und dann entscheiden, ob es einen operativen Eingriff geben müsse oder ob die Behandlung konservativ erfolgen könne.

Anzeige

Dahoud leidet an einer ähnlichen Verletzung und fällt nach einer Operation zwei bis drei Monate aus. Bei Bynoe-Gittens besteht nun offenbar zumindest noch die Hoffnung, dass die Zwangspause für den 18-Jährigen nicht ganz so lang andauert. Mit Blick auf das Spiel gegen Kopenhagen drohen zudem die weiterhin angeschlagen Donyell Malen und Karim Adeyemi auszufallen. Beide steigern nach Angaben von Terzic zwar ihr Trainingspensum, doch der Coach ergänzte: "Es kann sein, dass sie uns nicht zur Verfügung stehen werden." Dafür hat Raphael Guerreiro seinen Infekt überstanden. Hinsichtlich eines Einsatzes des Portugiesen sei man "guter Dinge", meinte Terzic.

Der Trainer fordert von seiner Mannschaft zum Königsklassen-Start einen Heimsieg. Dieser wird angesichts der weiteren Gegner in der Gruppe auch nötig sein, wenn man das Achtelfinale anvisieren will. Neben Außenseiter Kopenhagen warten auf den BVB der FC Sevilla und vor allem Englands Meister Manchester City um den ehemaligen Dortmunder Torjäger Erling Haaland.

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!