08. Januar 2019 / 09:09 Uhr

Jasmin Fejzic ist zurück bei Eintracht Braunschweig

Jasmin Fejzic ist zurück bei Eintracht Braunschweig

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
<b>Jasmin Fejzic:</b> Bekam nicht allzu viel zu tun, strahlte dann aber Sicherheit aus. Starke Parade beim Stoppelkamp-Schuss (52.), verspekulierte sich etwas bei Wolzes Freistoß-Tor. Note 2,5.
Jasmin Fejzic wechselt zurück zu Eintracht Braunschweig. © dpa
Anzeige

Eintracht Braunschweig hat Jasmin Fejzic verpflichtet. Der 32-jährige Torhüter kehrt vom Zweitligisten 1. FC Magdeburg an die Hamburger Straße zurück und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. 

Anzeige
Anzeige

Drittliga-Schlusslicht Eintracht Braunschweig hat den Torwart Jasmin Fejzic nach nur einem halben Jahr vom 1. FC Magdeburg zurückgeholt.

Der 32-Jährige hatte bereits am Vortag seinen Vertrag beim Zweitliga-Aufsteiger aufgelöst. „Wir hatten schon zum Ende der Hinrunde beschlossen, uns im Torhüterbereich noch einmal neu aufzustellen. Jetzt hat sich kurzfristig die Möglichkeit ergeben, Jasmin Fejzic zu verpflichten. Seine Qualitäten sind in Braunschweig ja bestens bekannt“, sagte Trainer André Schubert. Kurz vor dem Abflug in ein sechstägiges Trainingslager in Belek unterschrieb Fejzic dann am Montag einen Kontrakt in Braunschweig bis zum 30. Juni 2021.

Fejzic ist der fünfte Winterneuzugang in Braunschweig

„Ich freue mich riesig, wieder zurück in Braunschweig zu sein. Als der Anruf kam, war für mich direkt klar, dass ich das machen möchte. Die Eintracht ist mein Verein und ich möchte für diesen Club alles geben, damit wir als Mannschaft unser Ziel noch erreichen“, sagte der Bosnier.

Fejzic spielte bereits von 2007 bis 2009 sowie von 2015 bis 2018 in Braunschweig und ist nach Julius Düker (SC Paderborn), Bernd Nehrig (FC St. Pauli), Benjamin Kessel (1. FC Saarbrücken) und Nils Rütten (Bonner SC) der fünfte Neuzugang dieser Winterpause.

ehr zu Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig: Personalkarussell dreht sich - sechs Fragen zur Rückrunde

Eintracht Braunschweig ist mit dem Regionalliga-Abstieg konfrontiert, Christoffer Nyman wird den Verein wohl verlassen. Die wichtigsten Fragen zur Rückrunde - der SPORTBUZZER gibt die Antworten.  Zur Galerie
Eintracht Braunschweig ist mit dem Regionalliga-Abstieg konfrontiert, Christoffer Nyman wird den Verein wohl verlassen. Die wichtigsten Fragen zur Rückrunde - der SPORTBUZZER gibt die Antworten.  ©
Anzeige

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt