26. Mai 2019 / 20:19 Uhr

Jens Härtel gewinnt Landespokal in fünf Verbänden

Jens Härtel gewinnt Landespokal in fünf Verbänden

Ronny Müller
Märkische Allgemeine Zeitung
Will mit Hansa Rostock ein Erfolgserlebnis gegen Unterhaching einfahren: Trainer Jens Härtel.
Jens Härtel ist Pokal-Experte. © LUTZ BONGARTS
Anzeige

Hansa Rostocks Trainer holte den Cup neun Mal als Spieler, Co-Trainer und Trainer.

Anzeige
Anzeige

Hansa Rostocks Trainer Jens Härtel hat am Finaltag der Amateure für ein Novum im Landespokal gesorgt. Der 49-Jährige gewann mit dem früheren Erstligisten den Pokal von Mecklenburg-Vorpommern durch ein 4:1 gegen den Oberligisten Torgelower FC Greif und hat damit als Spieler, Co-Trainer und Chefcoach in fünf verschiedenen Verbänden den Landespokal neun Mal gewonnen.

Doppelsiege mit Babelsberg 03 und dem 1. FC Magdeburg

Als Spieler triumphierte Ex-Profi Härtel mit Sachsen Leipzig (1993), Union Berlin (1994) und Germania Schöneiche (Brandenburg, 2004). Als Co-Trainer von Dietmar Demuth gewann Härtel mit Babelsberg 03 in den Jahren 2008 und 2009. "Da waren wir jeweils Favorit", sagte Härtel.

Es folgten Landespokalsiege als Cheftrainer mit dem Berliner AK (2012) sowie mit dem 1. FC Magdeburg in Sachsen-Anhalt (2017 und 2018) sowie nun mit dem FC Hansa Rostock.

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt