16. Januar 2022 / 16:42 Uhr

Jerome Arps übernimmt: VfB Lübeck stellt neuen U17-Trainer vor

Jerome Arps übernimmt: VfB Lübeck stellt neuen U17-Trainer vor

Max Lübeck
Lübecker Nachrichten
Jerome Arps wird neuer Trainer der U17 des VfB Lübeck
Jerome Arps wird neuer Trainer der U17 des VfB Lübeck © 54° / Felix Koenig
Anzeige

Derzeitig steht der Regionalligist mit nur sechs Punkten aus sieben Partien auf dem vorletzten Platz - Jerome Arps strebt den Klassenerhalt an

Der VfB Lübeck präsentiert mit Jerome Arps einen neuen Trainer für seine U17-Mannschaft! Nachdem sich die Lübecker nach einigen Spieltagen vom zu Saisonbeginn startenden U17-Trainer der Grün-Weißen, Garik Varderesyan, trennten, übernahm vorerst der ehemalige VfB-Torwart Jonas Toboll interimsweise das Traineramt. Nun verständigte man sich mit Jerome Arps auf eine vereinsinterne Lösung, die mindestens bis zum Saisonende standhalten soll.

Anzeige

Klassenerhalt und Weiterentwicklung: Neu-U17-Coach Jerome Arps mit klarer Zielvorstellung

Jerome Arps ist beim VfB Lübeck unter anderem für die Koordination der Kleinfeldmannschaften zuständig und fungiert außerdem als Videoanalyst der Liga-Mannschaft. Zu seiner neuen Aufgabe und seinen konkreten Zielsetzungen mit der U17-Mannschaft des VfB erklärte der 24-Jährige Folgendes gegenüber dem LN-Sportbuzzer: "Im Prinzip gibt es eigentlich nur zwei Ziele: Zum einen wollen wir die Klasse halten und zum anderen möchte ich den Spielern bei ihren nächsten Schritten ihrer Entwicklungsphase zu helfen. Dadurch, dass ich die U16 vorher trainiert habe, kenne ich die Jungs der U17 schon ganz gut und konnte sie jetzt nochmal viel besser kennenlernen. Meine Vorstellungen stimmen mit denen des Vereins komplett überein."

VfB Lübeck zum Rückrundenauftakt beim Hamburger SV II gefordert

Und weiter: "Am Ende möchte ich viel Mut, Leidenschaft und Siegeswille vorleben und erwarte, das auch von meinen Jungs zu sehen. Ich bin extrem motiviert und freue mich, dass der Verein mir das Vertrauen schenkt." Jerome Arps übernimmt die Regionalliga-Mannschaft der Grün-Weißen auf dem 7. und damit vorletzten Tabellenplatz. Dabei ist man jedoch nur einen Punkt vom rettenden Ufer getrennt. Das erste Spiel für Jerome Arp und seine U17 ist am 5. März gleich ein richtungsweisendes: Dann ist man beim direkten Konkurrenten Hamburger SV II zu Gast und spielt um wichtige Punkte für den Ligaverbleib.