07. März 2019 / 09:29 Uhr

Verletzter Jesse Lingard dreht nach ManUtd-Sieg bei PSG auf Instagram durch

Verletzter Jesse Lingard dreht nach ManUtd-Sieg bei PSG auf Instagram durch

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jesse Lingard fehlte beim ManUtd-Sieg in Paris angeschlagen. Bei Instagram feierte er den Viertelfinal-Einzug ausgelassen.
Jesse Lingard fehlte beim ManUtd-Sieg in Paris angeschlagen. Bei Instagram feierte er den Viertelfinal-Einzug ausgelassen. © imago/MB Media Solutions
Anzeige

Der Sieg von Manchester United bei Titelfavorit Paris Saint-Germain ist eine der Überraschungen dieser Champions-League-Saison. Leistungsträger Jesse Lingard war wegen einer Verletzung gar nicht dabei - rastete aber vor dem heimischen TV nach allen Regeln der Kunst aus.

Anzeige
Anzeige

What a win! Sensationell hat Manchester United den Sprung ins Viertelfinale der Champions League geschafft. Nach der Hinspiel-Niederlage gegen Paris Saint-Germain hatte kaum jemand mit dem englischen Rekordmeister gerechnet, der PSG aber im Prinzenpark eiskalt den Schneid abkaufte und nach einer irren Schlussphase mit 3:1 gewann. ManUtd steht im Viertelfinale der Champions League, PSG dagegen steckt plötzlich in der Krise - Fußball-Wahnsinn in der Champions League!

25 ehemalige Spieler von Manchester United und was aus ihnen wurde

Die größten und bekanntesten Fußballer der Welt nannten das Old Trafford von Manchester United schon ihr Zuhause. Doch was machen Ruud van Nistelrooy, Roy Keane, Wayne Rooney & Co. heute, nach ihrer Zeit bei United? Der <b>SPORT</b>BUZZER blickt auf die Karriere von 50 ManUtd-Legenden. Zur Galerie
Die größten und bekanntesten Fußballer der Welt nannten das Old Trafford von Manchester United schon ihr Zuhause. Doch was machen Ruud van Nistelrooy, Roy Keane, Wayne Rooney & Co. heute, nach ihrer Zeit bei United? Der SPORTBUZZER blickt auf die Karriere von 50 ManUtd-Legenden. ©

Einer, den ManUtd-Trainer Ole Gunnar Solskjaer in Paris schmerzlich fehlte, ist Jesse Lingard. Der 26-Jährige stand den "Red Devils" wegen einer Oberschenkelverletzung nicht zur Verfügung, die er sich im Derby gegen Liverpool (0:0) zugezogen hatte, als gleich drei United-Stars angeschlagen ausgewechselt werden mussten. Lingard fieberte vor dem heimischen TV mit - und rastete hart aus, als sein Kumpel Marcus Rashford in den Schlussminuten per Elfmeter alles klar machte.

Lingard rastet vor dem TV aus: "That is what we do"

Via Instagram ließ "JLingz" seine sechs Millionen Follower an seiner ungebändigten Freude teilhaben. "That is what we do" rief Lingard, immer wieder begeistert in die Hände klatschend, "so machen wir das!" Lingard ist ein Klub-Urgestein, spielt seit 2000 bei United, seit vier Jahren auch bei den Profis. Der englische Nationalspieler absolvierte in dieser Zeit 159 Spiele, in denen er 29 Tore schoss.

Mehr zum ManUtd-Sieg in Paris

Im vielleicht wichtigsten Spiel der vergangenen Monate fehlte der Leistungsträger seiner Mannschaft leider - fieberte aber begeistert mit. "Come on the Boys", schrie der 26-Jährige, während seine filmende Begleiterin ihr Lachen kaum verbergen konnte.Ob Lingard zum Viertelfinale wieder fit wird ist nicht bekannt.

Hier das Lingard-Video sehen: