22. Mai 2022 / 21:17 Uhr

Jetzt im EM-Viertelfinale gegen Frankreich: Deutsche U17-Junioren schlagen Israel im letzten Gruppenspiel

Jetzt im EM-Viertelfinale gegen Frankreich: Deutsche U17-Junioren schlagen Israel im letzten Gruppenspiel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die DFB-Junioren zogen bei der U17-EM am Sonntagabend als Gruppenerster ins Viertelfinale ein.
Die DFB-Junioren zogen bei der U17-EM am Sonntagabend als Gruppenerster ins Viertelfinale ein. © IMAGO/Bildbyran
Anzeige

Die deutschen U17-Junioren sind bei der Europameisterschaft in Israel weiterhin auf Erfolgskurs. Im dritten Gruppenspiel gegen Gastgeber Israel feierte das Team von Trainer Marc-Patrick Meister den dritten Sieg und zieht somit als Gruppenerster ins Viertelfinale ein.

Die deutschen U17-Fußballer haben bei der Europameisterschaft in Israel souverän das Viertelfinale erreicht. Das Team von Trainer Marc-Patrick Meister gewann am Sonntag in Lod mit 3:0 (0:0) gegen Gastgeber Israel und setzte sich mit drei Siegen aus drei Spielen als Spitzenreiter der Gruppe A durch. Nelson Weiper (59. Minute) und Sidney Raebiger (64./67.) trafen für Deutschland.

Anzeige

Die Viertelfinalspiele werden am kommenden Mittwoch und Donnerstag ausgetragen, das Endspiel findet am 1. Juni in Netanja statt. Deutscher Gegner in der kommenden Runde ist Frankreich.

Die Turniere 2020 und 2021 in dieser Altersklasse waren wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. 2018 und 2019 war die deutsche Auswahl in der EM-Vorrunde ausgeschieden. Den bislang letzten deutschen U17-Titel gab es 2009.