28. März 2019 / 13:17 Uhr

96-Trainer Doll vor Schalke-Spiel: "Wäre klasse, wenn wir das Stadion zum Brodeln bringen"

96-Trainer Doll vor Schalke-Spiel: "Wäre klasse, wenn wir das Stadion zum Brodeln bringen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Thomas Doll erhofft sich Rückendeckung der 96-Fans.
Thomas Doll erhofft sich Rückendeckung der 96-Fans. © imago/Nordphoto
Anzeige

Ein Sieg ist Pflicht für Hannover 96 im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 am Sonntag (15.30 Uhr). Auf der Pressekonferenz sprach Trainer Thomas Doll über die bedrohliche Lage der Roten und erhofft sich einen Euphorieschub durch die Fans.

Anzeige
Anzeige

Wöchentlich grüßt das Murmeltier bei Hannover 96: Mal wieder muss Trainer Thomas Doll vor dem richtungsweisenden Duell mit dem FC Schalke 04 nach Argumenten ringen, warum seiner Mannschaft der Turnaround am Sonntag (15.30 Uhr) gelingen sollte. Hoffnung zieht er aus den zumindest phasenweise überzeugenden Auftritten in Augsburg (erste Halbzeit) und gegen Bayer Leverkusen (zweite Halbzeit).

"Wir haben gesehen, was möglich wäre, wenn wir nicht nur 60 Minuten konzentriert spielen, sondern mal 90 Minuten ganz konzentriert bei der Sache sind und so wenig individuelle Fehler wie möglich machen", meinte Doll. Und weiter: "Es wäre mal schön ein Spiel zu bestreiten, wo die Null steht. Oder wie es in Augsburg möglich war, mal das 2:0 zu machen. Das würde noch mal neue Kräfte freisetzen."

Das Ergebnis unserer Umfrage: Diese Spieler sollen bei Hannover 96 bleiben

Linton Maina: Darf bleiben: 94,8 Prozent; soll gehen: 5,2 Prozent. Zur Galerie
Linton Maina: Darf bleiben: 94,8 Prozent; soll gehen: 5,2 Prozent. ©
Anzeige

Doll hofft auf Unterstützung der Fans

Den Wirbel rund um die Mitgliederversammlung und Sturmikone Dieter Schatzschneider in den letzten Tagen versucht Doll vom Team fernzuhalten. "Innerhalb der Mannschaft ist das kein großes Thema. Wir können nur unsere Gedanken beeinflussen. Das wichtigste ist, dass jeder weiß, was die Stunde geschlagen hat und die Situation annimmt", sagte der 96-Coach.

Die Hoffnung ist bei ihm vielmehr groß, dass die Euphoriewelle, die bei der aktiven Fanszene durch den Erfolg der Opposition bei der Mitgliederversammlung ausgelöst wurde, auf die Mannschaft übertragen wird. 44.000 Zuschauer werden erwartet, Doll wünscht sich einen Hexenkessel. "Ich weiß, was für eine Wucht und Power von den Fans ausgehen kann. Es ist schon beeindruckend, wie sie hinter der Mannschaft stehen und sie unterstützen. Das ist wirklich einzigartg. Deshalb sind sie unglaublich wichtig, das wissen die Spieler auch. Es wäre klasse, wenn wir das Stadion zum Brodeln bringen", meinte er.

Bilder: Sieben Jahrzehnte Fans von Hannover 96

Bilder aus sieben Jahrzehnten 96-Fans. Zur Galerie
Bilder aus sieben Jahrzehnten 96-Fans. ©

Maina und Co. spielfit - Jonathas auf der Kippe

Personell kann Doll beinahe aus dem Vollen schöpfen. Nur Stürmer Jonathas steht auf der Kippe. "Er hat ein Ziehen am Ansatz des Hüftbeugers. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit", gab der 96-Trainer zu Protokoll. Die zuletzt angeschlagenen Michael Esser, Linton Maina und Hendrik Weydandt stehen aber zur Verfügung.

Hier könnt ihr die 96-PK im RE-Live verfolgen:

Mehr anzeigen

Mehr zu Hannover 96

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt