11. Juli 2020 / 14:17 Uhr

Jetzt noch schnell anmelden! Sichert euch einen der letzten Plätze für die SPORTBUZZER-Challenge

Jetzt noch schnell anmelden! Sichert euch einen der letzten Plätze für die SPORTBUZZER-Challenge

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Mitte Juli geht´s los: Sichert euch jetzt die letzten Startplätze für die SPORTBUZZER-Challenge.
Mitte Juli geht´s los: Sichert euch jetzt die letzten Startplätze für die SPORTBUZZER-Challenge. © Debbie Jayne Kinsey/imago images/Rust
Anzeige

Mitkicken und tolle Preise gewinnen: Mit der SPORTBUZZER-Challenge kehrt der Wettkampf auf Hannovers Fußballplätze zurück. Dein Team ist noch nicht angemeldet? Hier erfährst du, wie du dir einen der letzten Startplätze sicherst.

Anzeige
Anzeige

Eigentlich gehört der Sportbuzzer-Cup im Sommer fix in den Terminkalender des Amateurfußballs. In diesem Jahr muss der Pokal virusbedingt ausfallen. Packende Duelle gibt’s trotzdem – mit der SPORTBUZZER-Challenge präsentiert von Sportkluft.eu und dem Sporthotel Fuchsbachtal.

Toller Preis für die Gewinner

Und die Teilnahme lohnt sich: Der Sieger bekommt ein Trainingslager im Sporthotel Fuchsbachtal – trainieren wie die Profis. In Barsinghausen haben schon Bundesligaklubs wie der VfL Wolfsburg und Union Berlin ihre Trainingslager abgehalten. Auf den Gewinner warten zwei Übernachtungen für 20 Personen. Los geht’s an einem Freitagnachmittag, am Sonntag nach dem Mittagessen ist Abreise.

SPORTBUZZER-Challenge

Der Zweitplatzierte darf sich über einen Einkaufsgutschein in Höhe von 3000 Euro für das Ausrüsterportal Sportkluft.eu freuen. Für 2000 Euro darf der Dritte bei dem Sportfachhändler shoppen gehen. Für Rang vier gibt es zwei Minitore zur Verfügung gestellt von SPORTBUZZER-Partner Kreuschner – natürlich mit passenden Aufwärm-Sweatshirts.

Jeder Verein aus Hannover und Region darf eine Mannschaft melden

Jeder Verein in Hannover und der Region darf eine Mannschaft melden, die aus sechs Spielern besteht. Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Ansonsten ist es völlig egal, wer sich der Challenge stellt. Frauen, Männer, Senioren, Trainer oder … Zugesagt haben unter anderem die beiden Regionalligisten TSV Havelse und der HSC Hannover.

Mehr Sport aus der Region Hannover

Und so funktioniert’s: Sechs Spieler treten für einen Verein an. Kein Spieler darf seine Challenge wiederholen, es gibt also nur einen Versuch. Pro Challenge gibt es einen Punkt. Welches Team nach Abschluss mehr Punkte hat, kommt eine Runde weiter. Die Disziplinen: Lattenschießen, Mülltonnenschießen, 30 Sekunden Pfostenlauf, Weitschießen und Balljonglieren. Sollte es zu Gleichstand kommen, treten die beiden Spieler im Ballhochalten an. Bei wem der Ball zuerst den Boden berührt, der verliert.

Sichert euch jetzt die letzten Plätze für die Challenge, die Mitte Juli beginnt. Anmeldungen gehen per Mail an hannover@sportbuzzer.de. Wichtig! Bitte unbedingt einen Teamkapitän mit Mobilnummer melden.