15. Juli 2018 / 16:22 Uhr

John Degenkolb gelingt erster deutscher Etappensieg bei der Tour de France

John Degenkolb gelingt erster deutscher Etappensieg bei der Tour de France

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
John Degenkolb (M.) gewann die neunte Tour-Etappe.
John Degenkolb (M.) gewann die neunte Tour-Etappe. © Copyright 2018 The Associated Press. All rights reserved.
Anzeige

John Degenkolb hat auf der von Stürzen geprägten neunten Etappe der Tour de France die Nerven behalten und hat für den ersten deutschen Sieg bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt gesorgt.

Anzeige

John Degenkolb hat als erster deutscher Radprofi eine Etappe bei der 105. Tour de France gewonnen. Der sprintstarke Klassikerspezialist vom Team Trek-Segafredo konnte sich am Sonntag auf dem neunten Tagesabschnitt nach 156,5 Kilometern, davon 21,7 über das gefürchtete Kopfsteinpflaster, von Arras nach Roubaix im Schlussspurt knapp durchsetzen. Der Belgier Greg Van Avermaet verteidigte vor dem ersten Ruhetag am Montag erneut das Gelbe Trikot des Gesamtführenden.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Die von zahlreichen Stürzen geprägte Etappe forderte den ersten Ausfall eines der Anwärter auf den Gesamtsieg. Der Australier Richie Porte stürzte bereits nach zehn Kilometern und musste das Rennen mit Verdacht auf einen Schlüsselbeinbruch aufgeben. Der Sturz ereignete sich rund 37 Kilometer vor dem ersten Kopfsteinpflasterabschnitt.