15. Oktober 2020 / 17:35 Uhr

DFB bestätigt: Köln-Kapitän Jonas Hector tritt aus der deutschen Nationalmannschaft zurück

DFB bestätigt: Köln-Kapitän Jonas Hector tritt aus der deutschen Nationalmannschaft zurück

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jonas Hector hat seinen Rücktritt aus der Nationalelf bestätigt.
Jonas Hector hat seinen Rücktritt aus der Nationalelf bestätigt. © Getty Images
Anzeige

Jetzt ist es offiziell: Für Jonas Hector geht es in der deutschen Nationalmannschaft nicht mehr weiter. Nach 43 Spielen tritt der Kapitän des 1. FC Köln aus dem DFB-Team zurück. Das gab der 30-Jährige am Donnerstag bekannt.

Anzeige

Jonas Hector ist aus der deutschen Nationalmannschaft zurückgetreten. Das teilte der DFB am Donnerstag mit. Der Kapitän des Bundesligisten 1. FC Köln soll Bundestrainer Joachim Löw nach Kicker-Informationen bereits vor den Länderspielen im September über seinen Rücktrittsentschluss informiert haben. Bereits im Juli habe der 30-Jährige dieses Vorhaben den Verantwortlichen seines Klubs mitgeteilt.

Sein Auswahldebüt gab der Abwehrspieler am 14. November 2014 beim 4:0 in der EM-Qualifikation gegen Gibraltar. Insgesamt absolvierte Hector 43 Länderspiele und schoss drei Tore. Letztmals spielte er am 19. November 2019 gegen Nordirland für die Nationalelf. Hector gewann mit dem DFB-Team den Confederations-Cup 2017 und stand im Kader der EM 2016 (6 Spiele) sowie Weltmeisterschaft 2018 (2 Spiele).

Mehr vom SPORTBUZZER

"Ich habe großen Respekt vor der Entscheidung von Jonas Hector. Neben all seinen sportlichen Qualitäten haben wir an ihm stets auch seinen tollen Charakter, seine Unaufgeregtheit und sein Vertrauen geschätzt", erklärte DFB-Manager Oliver Bierhoff. "Mit Jonas konnte man auch reflektiert über Themen abseits des Fußballs sprechen. Er hat nie vergessen, wo er herkommt und die Werte unserer Mannschaft gelebt. Er wird beim DFB-Team auch nach seiner Karriere immer willkommen sein."