13. Oktober 2018 / 13:23 Uhr

Löw nominiert Bayer-Star nach: Jonathan Tah rückt in den DFB-Kader

Löw nominiert Bayer-Star nach: Jonathan Tah rückt in den DFB-Kader

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jonathan Tah wurde für die deutsche Nationalmannschaft nachnominiert.
Jonathan Tah wurde für die deutsche Nationalmannschaft nachnominiert. © Getty
Anzeige

Nach der geglückten EM-Qualifikation der deutschen U21 gibt es im deutschen Lager eine Planänderung: Abwehrspieler Jonathan Tah von Bayer 04 Leverkusen reist am Samstag zur A-Nationalmannschaft. Er soll am Dienstag gegen Frankreich zum Kader gehören.

Anzeige
Anzeige

Die deutsche Nationalmannschaft bekommt nochmals Verstärkung: Nachdem Bundestrainer Joachim Löw wegen größerer Verletzungsprobleme bereits Serge Gnabry, Bernd Leno und Emre Can für die Nations-League-Spiele am Samstag gegen die Niederlande (20.45 Uhr/live im SPORTBUZZER-Ticker) und Dienstag gegen Frankreich nachnominiert hatte, stößt nun ein weiterer Nationalspieler zum Team: Wie der DFB auf Twitter bekanntgab, rückt Jonathan Tah von Bayer 04 Leverkusen mit sofortiger Wirkung aus der U21 in den A-Kader auf. Tah hatte mit der deutschen U21 am Freitag die Qualifikation zur EM 2019 geschafft.

23 für die EM 2024: Sieht so das deutsche Aufgebot für die Heim-EM aus?

Ein paar Jahre sind es noch bis zur EM 2024 in Deutschland. Wer könnte beim Sommermärchen 2.0 im Aufgebot des DFB stehen? Der <b>SPORT</b>BUZZER stellt den (möglichen) Kader vor! Zur Galerie
Ein paar Jahre sind es noch bis zur EM 2024 in Deutschland. Wer könnte beim "Sommermärchen 2.0" im Aufgebot des DFB stehen? Der SPORTBUZZER stellt den (möglichen) Kader vor! ©
Anzeige

Dieser Schritt ist zwischen Löw und U21-Trainer Stefan Kuntz abgesprochen. "Jonathan hat seine Führungsrolle bei der U21 auf eine überragende Art und Weise vorgelebt", erklärte Kuntz. "Er hat sich voll auf unsere EM-Qualifikation konzentriert und ist im schwierigen Spiel gegen Norwegen vorangegangen. Die Nachnominierung für die A-Mannschaft hat er sich absolut verdient."

Die deutsche U21 spielt am Dienstagabend im jetzt bedeutungslos gewordenen letzten Spiel der EM-Qualifikation in Heidenheim gegen Irland. Der Europameister von 2017 besiegte Norwegen in Ingolstadt durch Tore von Cedric Teuchert (Schalke) und Luca Waldschmidt (Freiburg). Der ehemalige Hamburger Tah überzeugte mit einer starken Leistung im Abwehrzentrum.

Jonathan Tah: "Ein tolles Zeichen des Bundestrainers"

Tah selbst sprach von einem "tollen Zeichen" des Bundestrainers. Der 22-Jährige machte sich schon am Samstag auf den Weg nach Amsterdam. Gegen Holland wird er am Abend noch nicht zum Kader gehören, dafür aber am Dienstag gegen Frankreich.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt