21. April 2021 / 08:05 Uhr

Jörg Buder übernimmt Co-Trainer-Posten beim SV Babelsberg 03

Jörg Buder übernimmt Co-Trainer-Posten beim SV Babelsberg 03

Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
Jörg Buder, SV Babelsberg 03
Neu im Trainerteam des Babelsberger Regionalliga-Teams: Jörg Buder. © Verein
Anzeige

Regionalliga Nordost: Der ehemalige Spieler der Babelsberger, der sich bisher im Nachwuchs des Vereins als Coach engagierte, tritt die Nachfolge von Matthias Boron an.

Anzeige

Der SV Babelsberg 03 hat einen neuen Co-Trainer für seine erste Männermannschaft in der Regionalliga Nordost gefunden: Ab sofort wird Jörg Buder an der Seite von Chefcoach Predrag Uzelac agieren und damit die Nachfolge vom neuen Babelsberger Nachwuchsleiter Matthias Boron antreten.

Anzeige

Der 51 Jahre alte Buder engagierte sich zuletzt im Nachwuchs der Filmstädter als Trainer und stand von 1994 bis 2000 selbst für den SVB auf dem Platz. Mit den Babelsbergern stieg er 1996 in die Oberliga Nordost und 1997 in die Regionalliga Nordost auf. Innerhalb von sechs Jahren absolvierte er über 100 Spiele für Nulldrei.

In Bildern: Von Hermann Andreev bis Predrag Uzelac: Die Trainer des SV Babelsberg 03 seit 2003.

Von Hermann Andreev bis Marco Vorbeck: Die Trainer des SV Babelsberg 03 seit 2003. Zur Galerie
Von Hermann Andreev bis Marco Vorbeck: Die Trainer des SV Babelsberg 03 seit 2003. © Jan Kuppert

Anschließend ging Buder zum damaligen Berliner Oberligisten VfB Lichterfelde und beendete später im Alter von 36 Jahren seine Laufbahn. Ausgebildet wurde der in Potsdam lebende Buder, der für die DDR Nachwuchsländerspiele bestritt und 1989 in deren Fußballolympiaauswahl berufen wurde, beim BFC Dynamo, bei dem er auch seine ersten Erfahrungen im Männerbereich sammelte und später zum damaligen BSV Stahl Brandenburg ging.

Björn Laars, Vorstandsvorsitzender des SV Babelsberg 03, zeigt sich hocherfreut über die Neubesetzung: "Jörg Buder ist genau der Co-Trainer, den wir für unser Trainerteam gesucht haben. Er trägt die Nulldreier DNA in sich und kennt den SV Babelsberg 03 sowohl aus seiner aktiven Karriere als auch als Trainer im Nachwuchsbereich. Neben seiner hohen fachlichen Kompetenz zeichnet ihn eine sehr professionelle Einstellung zum Sport aus. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit."