26. Juli 2022 / 21:36 Uhr

Doping-Wirbel in der Serie A: Ex-Teamkollege von Gosens nach Positiv-Test suspendiert

Doping-Wirbel in der Serie A: Ex-Teamkollege von Gosens nach Positiv-Test suspendiert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bei Jose Luis Palomino wurde offenbar ein Dopingmittel nachgewiesen.
Bei Jose Luis Palomino wurde offenbar ein Dopingmittel nachgewiesen. © IMAGO/Marco Canoniero
Anzeige

Für Jose Luis Palomino von Atalanta Bergamo könnte die Saison schon vor dem offiziellen Auftakt gelaufen sein: Der Argentinier ist bei einer Dopingprobe positiv auf ein anaboles Steroid getestet worden. Der Innenverteidiger wurde vorsorglich suspendiert.

Doping-Ärger in Italiens höchster Spielklasse: Mit Jose Luis Palomino ist der Stamm-Innenverteidiger von Atalanta Bergamo positiv auf ein verbotenes anaboles Steroid getestet worden. Das teilte die italienische Anti-Doping-Behörde am Dienstag mit. Der Serie-A-Klub hat den Argentinier bereits vorläufig suspendiert. Der kräftige Abwehrspieler war lange Zeit der Teamkollege des deutschen Nationalspielers Robin Gosens, ehe der gebürtige Emmericher im Januar 2022 zu Inter Mailand wechselte.

Anzeige

Palomino droht nun wegen Dopings eine lange Sperre. Bei ihm wurde die im Profi-Sport verbotene Substanz Clostebol nachgewiesen. Diese wird für stärkeren Muskelaufbau angewendet.

Der 32-Jährige spielt seit 2017 für Atalanta. Seine Karriere begann der Argentinier in seinem Heimatland, bevor er 2014 zum FC Metz nach Frankreich wechselte. Von dort ging es 2016 weiter zu Ludogorez Rasgrad nach Bulgarien, bevor Palomino 2017 für 4,7 Millionen Euro zum Ex-Klub von Gosens wechselte.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.