20. Januar 2022 / 22:44 Uhr

Jota schießt Liverpool ins Ligapokal-Finale: Deutsches Trainer-Duell um Titel perfekt

Jota schießt Liverpool ins Ligapokal-Finale: Deutsches Trainer-Duell um Titel perfekt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Der FC Liverpool um Trainer Jürgen Klopp hat das Finale des englischen Ligapokals erreicht.
Der FC Liverpool um Trainer Jürgen Klopp hat das Finale des englischen Ligapokals erreicht. © IMAGO/Shutterstock
Anzeige

Dank eines Doppelpacks von Diogo Jota hat der FC Liverpool das Finale des englischen Ligapokals erreicht. Die "Reds" setzten sich nach einem torlosen Hinspiel im Rückspiel beim FC Arsenal klar durch. Nun wartet der FC Chelsea im Endspiel. Es kommt zu einem deutschen Trainer-Duell um den Titel.

Jürgen Klopp oder Thomas Tuchel? In dieser Saison wird ein deutscher Trainer den englischen Ligapokal gewinnen. Nachdem sich der FC Chelsea um Tuchel bereits in der vergangenen Woche (3:0 nach Hin- und Rückspiel gegen Tottenham Hotspur) für das Finale qualifiziert hatte, ist der FC Liverpool am Donnerstagabend nachgezogen.

Anzeige

Die Klopp-Elf setzte sich nach dem torlosen Hinspiel in der Vorwoche im Rückspiel beim FC Arsenal mit 2:0 (1:0) durch. Diogo Jota (19., 77. Minute) erzielte beide Tore für die "Reds", die nun nach dem ersten Titel seit der Meisterschaft im Jahr 2020 greifen. Arsenals Mittelfeldspieler Thomas Partey sah in der 90. Minute nach einem rüden Foul die Gelb-Rote Karte. Das Finale wird am 27. Februar im Londoner Wembley-Stadion ausgetragen.

Die Fans im Emirates Stadium sahen ein ausgeglichenes Spiel, jedoch mit klarem Chancen-Plus für Liverpool, das im Hinspiel trotz 66-minütiger nicht treffen konnte. In Abwesenheit der Stürmer-Stars Mohamed Salah und Sadio Mané, die aktuell beim Afrika-Cup spielen, machte es Jota dieses Mal besser. Jeweils nach Vorlage von Trent Alexander-Arnold führte der Portugiese den LFC mit seinen Toren ins Endspiel.