03. März 2017 / 22:37 Uhr

Jubiläum: VfL plant Allstar-Game mit Dzeko, Sebescen und Co.!

Jubiläum: VfL plant Allstar-Game mit Dzeko, Sebescen und Co.!

Andreas Pahlmann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
VfL-Stars aus 20 Bundesliga-Jahren: Präger, Sebescen, Klimowicz, Misimovic und Dzeko (v. l.).
VfL-Stars aus 20 Bundesliga-Jahren: Präger, Sebescen, Klimowicz, Misimovic und Dzeko (v. l.).
Anzeige

Wolfsburg. Auch wenn die sportliche Krise aktuell alles überstrahlt: Sein 20-jähriges Bundesliga-Jubiläum darf und wird der VfL Wolfsburg feiern. Viele Planungen laufen bereits, in den nächsten Tagen soll es konkrete Ankündigungen geben. Teil der Planung ist unter anderem ein Wolfsburger „Allstar-Game“, für das viele Stars der letzten 20 VfL-Jahre nach Wolfsburg eingeladen wurden.

Auf jeden Fall soll die komplette Aufstiegsmannschaft von 1997 nach Wolfsburg kommen - von Uwe Zimmermann bis Sven Ratke, von Zoran Tomcic bis Stefan Meißner. Roy Präger, selbst einer der Aufstiegshelden aus dem Spiel gegen Mainz, hält mit fast allen Mitspielern von damals Kontakt.

Anzeige

Geplant ist das Wiedersehen für den 10./11. Juni - also auf den Tag genau 20 Jahre nach dem 5:4-Sieg gegen Mainz. Klappt alles, steigt dann ein Spiel zwischen der 97er Mannschaft und einer Wolfsburger Bundesliga-Auswahl, die vor allem auch aus Meisterspielern von 2009 bestehen soll. Edin Dzeko hat bereits signalisiert, dass er kommt, wenn es terminlich geht; Zvjezdan Misimovic und Josué wollen auf jeden Fall dabei sein, mit Grafite ist der VfL in Kontakt.

Von Stars aus den ersten Bundesliga-Jahren wie Andrzej Juskowiak, Zoltan Sebescen oder Diego Klimowicz hat der VfL schon erste Zusagen. Für Sebescen, Wolfsburgs ersten Nationalspieler, wäre die Reise in die alte Heimat Ehrensache: „Seit ich wegen meiner Knieverletzung meine Karriere beenden musste, habe ich nicht mehr gespielt. Aber für den VfL würde ich gern noch ein paar Minuten auf dem Rasen stehen!“