13. Mai 2022 / 18:14 Uhr

"Ich werde nächste Saison hier sein": Jude Bellingham schließt BVB-Abschied im Sommer aus

"Ich werde nächste Saison hier sein": Jude Bellingham schließt BVB-Abschied im Sommer aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Will dem BVB treu bleiben: Mittelfeldspieler Jude Bellingham.
Will dem BVB treu bleiben: Mittelfeldspieler Jude Bellingham. © IMAGO/Jan Huebner
Anzeige

Das dürfte nach dem Abschied von Erling Haaland Balsam für die Seele aller Fans von Borussia Dortmund sein: Leistungsträger Jude Bellingham stellte in einer Medienrunde vor dem Spiel gegen Hertha BSC klar, dass er auch in den kommenden Saison das BVB-Trikot tragen wird. 

Der Wechsel von BVB-Stürmer Erling Haaland zum englischen Spitzenklub Manchester City hat hohe Wellen geschlagen. Borussia Dortmund versucht nach dieser turbulenten Woche nun, zurück zur Normalität zu finden und die Saison am Samstag (15.30 Uhr, live mit Sky Ticket sehen/[Anzeige]) mit einem Sieg im Heimspiel gegen Hertha BSC ausklingen zu lassen. Mittelfeldspieler Jude Bellingham ließ es sich in einer Medienrunde am Freitag dennoch nicht nehmen, noch ein paar nette Worte über seinen Kumpel Haaland zu verlieren.

Anzeige

"Ich habe ihm gesagt, dass ich mich sehr für ihn freue, dass er sich den nächsten Schritt auf seinem Weg als Fußballer erfüllen kann", erklärt Bellingham. Haaland sei "ein brillanter Spieler, ein brillanter Typ. Das werde ich am meisten vermissen." Manchester City habe "großes Glück, einen solchen Spieler zu bekommen". Fest steht trotzdem: Der BVB verliert in Haaland einen absoluten Leistungsträger und wird es unter allen Umständen vermeiden wollen, auch Bellingham ziehen zu lassen.

Der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler, dessen Vertrag noch bis 2025 läuft, gehörte in dieser Spielzeit zu den wenigen Konstanten beim Vizemeister und ist aus der ersten Elf nicht mehr wegzudenken. Mit seiner Laufbereitschaft, seinem Kampfgeist und seiner spielerischen Klasse hat sich der Englänger längst auch in die Herzen der BVB-Fans gespielt. Die gute Nachricht für alle Anhänger: Bellingham hat – anders als Haaland – nicht vor, den Verein zu verlassen. "Ich freue mich sehr auf die nächste Saison. Ich kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht. Aber ja, ich werde nächste Saison hier sein, und ich werde bereit sein", stellte er klar.

Über seine eigene Entwicklung beim BVB sagt der englische Nationalspieler: "Ich habe mein Schicksal selbst in der Hand und weiß, dass ich mich weiterentwickeln kann, wenn ich mich anstrenge und den Leuten um mich herum vertraue." Aber auch das Trainerteam und die Mitarbeiter hätten einen großen Anteil an seinen Fortschritten, da sie "den Hype um mich niedrig halten. So kann ich mich einfach darauf konzentrieren, Spiele zu gewinnen, denn dafür bin ich schließlich da".