10. August 2016 / 17:29 Uhr

Jugend forscht beim SV 47 Rövershagen

Jugend forscht beim SV 47 Rövershagen

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Gehört zu den jungen Wilden beim SV 47 Rövershagen: Leon Höhndorf (l.) hier im Testspiel gegen PSV Ribnitz-Damgarten.
Gehört zu den jungen Wilden beim SV 47 Rövershagen: Leon Höhndorf (l.) hier im Testspiel gegen PSV Ribnitz-Damgarten. © Ulf Lange
Anzeige

Klub aus der Landesklasse baut in der richtungsweisenden Saison auf seinen Nachwuchs.

Anzeige
Anzeige

Rövershagen. Beim SV 47 Rövershagen hat sich im Landesklasse-Kader Einiges getan. Neben einem neuen Trainer setzen die Heide-Kicker auch auf den eigenen Nachwuchs. Leon Höhndorf, Maximilian Brecht, Malte Glomba, Alexander Rathner und Paul Wittek rücken aus der U 19 in den Männerbereich auf.

"Wir haben es schon lange nicht mehr gehabt, dass wir so viele Spieler aus dem eigenen Nachwuchsbereich zu den Herren hochziehen konnten", freut sich Abteilungsleiter Andreas Marzinski und fügt hinzu: "Gerade Leon, Maximilian und Alexander haben zuletzt gezeigt, dass Sie Ihnen der Sprung vom Junioren- in den Männerbereich nicht schwer fällt. Dennoch müssen Sie wie die anderen noch langsam rangeführt werden."

Für Rövershagen gab es neben den Nachwuchshoffnungen noch zwei weitere Neuzugänge. Tom Bergunde (vereinslos) und Jan Rempfer (Union Sanitz) verstärken den Defensivbereich. Den Klub dagegen verlassen hat Maik Koch, der zu den Gelbensander Grashoppers zurückgekehrt ist.

Frischer Wind weht auch auf der Trainerbank des SV 47 Rövershagen. Jan Krüger hat das Amt des Cheftrainers von Mathias Czerwinski übernommen, der ab sofort Co-Trainer ist. „Wir hoffen, dass Jan mit der Mannschaft den Klassenerhalt schafft. Das wird jedoch schwer, weil viele Teams sich gut verstärkt haben", sagt Marzinski.

Für ihn gibt es keinen klaren Favoriten auf den Staffelsieg. Er meint: „Ganz oben sehe ich eine Truppe, die dort gar nicht erwartet wird. Dazu zählen für mich der SV Hafen, und die zweiten Mannschaften des Rostocker FC sowie des FC Förderkader.“

Bei jener RFC-Reserve ist der SV 47 am Sonnabend zum Saisonauftakt zu Gast. Anstoß ist um 14.00 Uhr.

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt