25. November 2019 / 21:42 Uhr

Jugend-Oberliga: Nur die U17 des SV Eichede mit klaren Erfolg gegen den VfR Neumünster

Jugend-Oberliga: Nur die U17 des SV Eichede mit klaren Erfolg gegen den VfR Neumünster

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die U17 des SV Eichede setzte sich mit 6:0 gegen den VfR Neumünster durch.
Die U17 des SV Eichede setzte sich mit 6:0 gegen den VfR Neumünster durch. © Facebook SVE
Anzeige

U19 des TSV Trittau unterliegt ebenso wie die U15 des TSV Bargteheide und SV Eichede.

Anzeige
Anzeige

U19-Oberliga: Spvg Eidertal Molfsee - TSV Trittau 3:1

Im Hinspiel ging die Partie vor einer Woche noch 3:3 aus und es hagelte Zeitstrafen. Im Rückspiel verlief alles sehr fair. Der Unparteiische musste den Teams nicht eine Karte zeigen. Beide Mannschaften zeigten schnellen Fußball und fünf Minuten vor dem Seitenwechsel gelang TSV-Akteur Aaron Gehrken der Führungstreffer. „Bis dahin war dieser auch verdient“, so der Trittauer Trainer Niels Gehrken. In der zweiten Hälfte wurden die Hausherren stärker. Zwei Minuten waren im zweiten Abschnitt vorbei, da gelang Batuhan Ibrahimoglu der Ausgleichstreffer. Nun wurden die Angriffe der Hausherren auch präziser vorgetragen. In der 75. Minute brachte Makuiza Kiala die Hausherren in Front. Und zwei Minuten vor dem Abpfiff erzielte Yannick Hagemann den Treffer zum Endstand. Am kommenden Sonntag kommt es um 15 Uhr zum Kreisderby. Der TSV Trittau empfängt den TSV Bargteheide. Bereits am Samstag um 14 Uhr ist der SV Eichede Gastgeber für das Spitzenspiel gegen den TSV Kropp.

U17-Oberliga: SV Eichede - VfR Neumünster 6:0

Gab es vor einer Woche noch einen 11:1-Erfolg für die Steinburger, so begnügte man sich diesmal mit einem 6:0. Bereits nach drei Minuten verwandelte Nassim Querghemi einen Foulelfmeter zur SVE-Führung. Es dauerte bis zur 28. Minute, ehe abermals Querghemi traf. In der 39. Minute war es Joel Damisi, der den Pausenstand herstellte. In der zweiten Hälfte änderte sich nicht viel am Spielgeschehen: die Hausherren hatten die Partie jederzeit unter Kontrolle. Timo Henk gelang das 4:0 (48.) und Enis Hoxha sorgte mit seinen zwei Treffern (60., 68.) für den Endstand. Am kommenden Samstag gastiert um 16 Uhr die SG Wilstermarsch im Ernst-Wagener-Stadion. 

U15-Oberliga: SG Klausdorf/Raisdorf - TSV Bargteheide 4:1

Die Weinroten konnten sich gegenüber der Vorwoche steigern. Da musste man noch eine 1:7-Niederlage hinnehmen. Bis zur Pause stand die Abwehr des TSV gut und die SG-Stürmer konnten kein Loch in der Abwehr finden. Eine Minute war im zweiten Abschnitt vorbei, da grätschte Philipp Janik in einen Schuss von Luca Schwee und das Leder landete im eigenen Tor. Dann traf gleich dreimal Nour Deab (40., 49., 55.). Sieben Minuten vor dem Ende erzielte Mohammad Aimaq den verdienten Ehrentreffer für die Gäste. Am Samstag um 11:30 Uhr gastiert der TSV bei der zweiten Mannschaft des VfB Lübeck.

U15-Oberliga: Kaltenkirchener TS - SV Eichede 4:2

Die Steinburger überraschten doch etwas beim Tabellenführer, der innerhalb von neun Minuten mit 0:2 zurück lag. Lennart Jonasson (19.) und Brian Veliu (28.) sorgten für die überraschende Führung. Im zweiten Abschnitt wurde KT dann bissiger und ihre Angriffe zielstrebiger vorgetragen. Per Endt (39.), Julius Horn (43.), Mika Gutovsky (49.) und Mustafa Dikdere sorgten dann doch noch für den klaren Erfolg der Hausherren. In der 43. Minute erhielt SVE-Akteur Milad Afshar eine Zeitstrafe wegen einer Unsportlichkeit. Am Samstag um 12 Uhr gastiert der Sechste beim Tabellenvierten Holstein Kiel II.

von Klaus Unger

Mehr News aus dem Kreis Stormarn
Mehr anzeigen

Die besten Torjäger in Schleswig-Holstein aus der Saison 2019/2020 (Oberliga, Landesliga und Verbandsliga). Stand: 17. Februar 2020

32 Tore Zur Galerie
32 Tore ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt