15. September 2020 / 19:15 Uhr

Jugend Oberliga: U19 von Eutin 08 mit erstem Saisonsieg, U17 des SV Eichede siegt knapp

Jugend Oberliga: U19 von Eutin 08 mit erstem Saisonsieg, U17 des SV Eichede siegt knapp

Max Lübeck
Lübecker Nachrichten
SV Eichede-U15-Trainer Martin Steinbek kann sich über den zweiten Sieg im zweiten Spiel freuen
SV Eichede-U15-Trainer Martin Steinbek kann sich über den zweiten Sieg im zweiten Spiel freuen © Agentur 54°
Anzeige

Auch die U15-Teams des TSV Bargteheide und des SV Eichede fuhren Siege ein

Anzeige

Nun hat im Fußball-Jugendbereich auch die Punktrunde begonnen. Wenigstens auf Landesebene bei den A-, B- und C-Junioren. Für die Stormarner Vereine verlief der Start doch recht gut. Von den vier gespielten Begegnungen gehen drei als gewonnen in die Liste ein. Bei den B-Junioren ist die Partie JFV Grönau/Phönix/Eichholz gegen den TSV Bargteheide ausgefallen.

Mehr Sport aus der LN-Region

U19 des JFV Hanse Lübeck fährt zweiten Sieg im zweiten Spiel ein

U19-Oberliga:

JFV Hanse Lübeck - TSV Kronshagen 2:1 (0:1)

Zweiter Sieg im zweiten Spiel für die U19-Oberligamannschaft des JFV Hanse Lübeck. Nach dem deutlichen 9:1-Erfolg im ersten Saisonspiel gegen den SV Henstedt-Ulzburg folgte am vergangenen Wochenende ein knapper 2:1-Sieg gegen den TSV Kronshagen. Dabei lag die Mannschaft von Trainer Marco Cloppatt zur Pause noch mit 0:1 zurück. Den Treffer für den TSV erzielte Julian Gabriel Balasai Huchzermeier in der 11. Spielminute. In der zweiten Halbzeit wurde die JFV dann aber stärker und schoss erst den Ausgleichstreffer durch Baturan Günes in der 56. Minute, später dann den Siegtreffer durch Perry Dodoo (72.). "Es war das Spiel gegen den erwartet starken Gegner TSV Kronshagen. Wir haben uns sehr gut in der Woche auf den Gegner vorbereitet. Das Spiel verlief von beiden Seiten auf Augenhöhe und vor dem Gegentreffer müssen wir eigentlich schon 2:0 in Führung gehen. Leider kommt es, wie es kommen musste: Lässt man solche Chancen liegen und bist du nicht zu 100% aufmerksam im Verteidigen, fällt solch ein Gegentor. Aber wieder ließen wir uns nicht hängen und spielten weiter mutig nach vorne. In der Halbzeitpause haben wir Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt und uns vorgenommen, weiter mutig das Tempo hochzuhalten. So kamen wir zu Toren durch "Batu" und Perry. Wenn man die 1. Halbzeit und 2. Halbzeit zusammenfasst, war es ein verdienter Sieg für uns", resümierte JFV-Coach Cloppatt nach der Partie gegenüber dem LN-Sportbuzzer. Für seine Mannschaft geht es am kommenden Wochenende zu Hause gegen den TSV Bargteheide (Anpfiff am Sonntag um 14 Uhr).

Eutin 08 feiert ersten Saisonsieg gegen die SpVg Eidertal Molfsee

Eutin 08 - SpVg Eidertal Molfsee 3:2 (2:0)

Bereits in der ersten Hälfte legte die U19-Oberligamannschaft von Trainer Christian Kröger den Grundstein für den ersten Saisonsieg. Jesse Rosenke (4.) und Hanno Amin Hamdou (44.) sorgten für eine beruhigende 2:0-Führung. In Durchgang zwei kam die gastierende Spielvereinigung allerdings etwas besser ins Spiel und zum nicht unverdienten 1:2-Anschlusstreffer durch Tjark Hasenpusch (51.). Ugurcan Er machte in der 83. Minute mit dem 3:1-Treffer für die Eutiner dann aber alles klar, auch wenn Eidertal Molfsee in der 89. Minute durch einen Treffer von Mohammed Mahmud noch einmal an einem Unentschieden schnupperte. 08-Trainer Kröger zeigte sich nach dem Spiel gegenüber dem LN-Sportbuzzer sehr zufriedenstellend: "Der Sieg gegen eine sehr faire gegnerische Mannschaft aus Molfsee war verdient. Wir waren zielstrebiger, hatten dieses Mal auch das nötige Glück. Nach drei Minuten die Führung und quasi mit dem Pausenpfiff den zweiten Treffer erzielt, musste der Gegner natürlich in den zweiten 45 Minuten mächtig Druck machen. Letztlich kam der Gegner nur dann zu richtigen Möglichkeiten, wenn bei uns individuelle und im Vergleich zum letzten Spiel dieses Mal nicht bestrafte Fehler hinzukamen. Letzte Woche war nicht alles schlecht, so war dieses Mal nicht alles gut, aber drei Punkte sind drei Punkte. Die nächsten drei Aufgaben gegen drei Top-Teams der Liga werden uns aufzeigen, wo der Weg hingehen kann. Teuer bezahlt wurde der Erfolg mit einer schweren Oberschenkelverletzung bei Torschütze Jesse Rosenke, der uns mindestens bis zu den Herbstferien fehlen wird. Zudem wird auch Konrad Kohlwes weiterhin ausfallen. Der Kader ist aber breit aufgestellt, so dass wir frohen Mutes und guter Dinge in die nächsten Wochen starten können."

Mit einem deutlichen 5:1-Sieg gegen Preußen Reinfeld zieht SV Eichede in den Landespokal 2020/2021 ein.

SV Eichede jubelt über den Einzug in den Landespokal. Zur Galerie
SV Eichede jubelt über den Einzug in den Landespokal. ©

80+2! Justin Krüger lässt U17 des SV Eichede spät jubeln

U17-Oberliga:

SV Eichede – SV Henstedt-Ulzburg 3:2 (0:1)

Patrick Matysik, der neue U17-Trainer des SV Eichede, kann nach dem Sieg gegen den SV Henstedt-Ulzburg auf einen optimalen Start in die neue Oberliga-Saison zurückblicken. Im ersten Abschnitt fehlte jedoch noch etwas die Abstimmung. Und so geht die Führung der Gäste auch in Ordnung, welche Mats Ellgoth in der 38. Minute bescherte. Im zweiten Durchgang hatte der Gastgeber dann aber mehr vom Spiel. Drei Minuten waren in diesem Abschnitt gespielt, da traf Steve Seemann zum Ausgleich. Auch die erneute Führung der Gäste durch Lasse Schwiemann (49.) brachte das Steinburger Team nicht aus dem Rhythmus. Safak Karagüzel erzielte den Ausgleich (65.) und in der zweiten Minute der Nachspielzeit traf Justin Krüger zum vielumjubelten Siegtreffer für den SVE.

U15 des TSV Bargteheide gewinnt gegen Kaltenkirchener TS

U15-Oberliga:

TSV Bargteheide – Kaltenkichener TS 4:3 (2:1)

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung kamen die Weinroten zum Erfolg gegen den Kaltenkirchener TS. Bereits nach drei Minuten gingen die Gäste durch Mats Meyer in Front. Jesse Wolof (9.) und Samuel Kampa (10.) drehten die Partie zugunsten der Gäste. Das Spiel wurde in der zweiten Hälfte etwas härter und in der 40. Minute mussten Jesse Wolf (TSV) und Peter Schmal (KTS) eine Zeitstrafe absitzen. Jesse Regner glich schließlich in der 52. Minute für Kaltenkirchen aus, doch Gion Harders sorgte für die erneute Führung des TSV. Nach einer Stunde erhöhte Wolf für die Hausherren auf 4:2, was gleichzeitig die Vorentscheidung sein sollte. Der dritte Treffer für die Gäste durch Luca Michelsen kam zu spät, um das Spiel noch drehen zu können.

Mehr anzeigen

Starke erste, schwache zweite Halbzeit: U15 des SV Eichede siegt bei der SG Breitenburg

SG Breitenburg – SV Eichede 2:4 (0:4)

SVE-Trainer Martin Steinbek konnte mit der Leistung seiner Mannschaft im ersten Durchgang absolut zufrieden sein, im zweiten Abschnitt ließ die Konzentration bei den Steinburgern dann allerdings etwas nach. Doch die schwächere zweite Halbzeit wurde letzten Endes nicht mehr bestraft. Erik Abraham (42.) und Jonas Lange (62.) trafen für den Gast in der zweiten Halbzeit. Melina Walheim (18., 22.), Leif Wolff (26.) und Henry Koglin (325.) sorgten bereits im ersten Abschnitt für eine deutliche Halbzeitführung für den Gast aus Stormarn. Mit Klaus Unger