17. Januar 2022 / 10:42 Uhr

Bericht: 1. FC Köln an Verpflichtung von Ex-U21-Nationalspieler Julian Chabot interessiert

Bericht: 1. FC Köln an Verpflichtung von Ex-U21-Nationalspieler Julian Chabot interessiert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Julian Chabot steht offenbar vor einem Wechsel zum 1. FC Köln.
Julian Chabot steht offenbar vor einem Wechsel zum 1. FC Köln. © IMAGO/Marco Canoniero (Montage)
Anzeige

Der 1. FC Köln ist offenbar an einer Verpflichtung von Julian Chabot interessiert. Der ehemalige deutsche U21-Nationalspieler steht derzeit bei Sampdoria Genua unter Vertrag und soll die Innenverteidigung der Rheinländer verstärken.

Aufgrund der Winter-Abgänge von Rafael Czichos (zu Chicago Fire) und Jorge Meré (zum CF América) fahndet der 1. FC Köln intensiv nach Verstärkungen für die Innenverteidigung. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge ist bei dieser Suche Julian Chabot vom italienischen Serie-A-Klub Sampdoria Genua ins Visier der Rheinländer geraten. Nach Angaben der Bild und von Sport1 würden die Kölner den ehemaligen deutschen U21-Nationalspieler gern auf Leihbasis unter Vertrag nehmen. Zum Knackpunkt könnten die Gehaltsgespräche werden. Laut Bild ist der Bundesliga-Neunte aufgrund der durch die Corona-Pandemie entstandenen Verluste nur bereit, rund 720.000 Euro in das Salär künftiger Zugänge zu investieren.

Anzeige

Chabot war bei Eintracht Frankfurt und RB Leipzig ausgebildet worden. 2017 wechselte er zu Sparta Rotterdam. Über die Zwischenstation FC Groningen ging es für den Abwehrspieler im Sommer 2019 nach Genua. Nachdem der 23-Jährige in der vergangenen Spielzeit an Spezia Calcio ausgeliehen war, kehrte er zur aktuellen Saison zu Sampdoria zurück. In den bisher 22 Spielen der Serie A kam er elfmal zum Einsatz. Sein Vertrag läuft noch bis 2024.

2019 trug Chabot viermal das Trikot der deutsche U21-Nationalmannschaft. Zuvor hatte er bereits in der U17, U19 und U20 erste internationale Erfahrung gesammelt.