14. April 2020 / 13:48 Uhr

PSG-Profi Julian Draxler spendet an Gladbecker Amateurklubs: "Eine Herzensangelegenheit" 

PSG-Profi Julian Draxler spendet an Gladbecker Amateurklubs: "Eine Herzensangelegenheit" 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Julian Draxler will unter anderem den BV Rentfort finanziell unterstützen. 
Julian Draxler will unter anderem den BV Rentfort finanziell unterstützen.  © imago/Montage
Anzeige

Der deutsche Nationalspieler Julian Draxler zeigt sich in der Corona-Krise solidarisch mit den Amateurklubs aus seiner Heimatstadt Gladbeck. Mit einer Geldspende will der Profi von PSG die Vereine finanziell unterstützen. 

Dieser Artikel ist Teil der Amateurfußball-Initiative #GABFAF. Mehr Infos dazu auf gabfaf.de.

Nationalspieler Julian Draxler leistet den Vereinen seiner Heimatstadt Gladbeck Hilfe bei der Bewältigung der Corona-Krise. Mit einer Geldspende in unbekannter Höhe will der Weltmeister von 2014 vom französischen Meister Paris Saint-Germain dazu beitragen, die finanziellen Einbußen im Bereich des Amateurfußballs abzufedern. "Das ist für mich eine Herzensangelegenheit, denn als ehemaliger Jugendspieler des BV Rentfort weiß ich um die Sorgen der örtlichen Fußballvereine", sagte der 26 Jahre alte ehemalige Schalke-Profi der Funke Mediengruppe.

Anzeige
Mehr zu #GABFAF

Gladbecks Bürgermeister Ulrich Roland sprach Draxler seinen Dank aus: "Für unsere Fußballvereine in Gladbeck ist es in dieser ungewissen Situation ein wichtiges Zeichen der Hoffnung. Wir freuen uns sehr, dass Julian Draxler in Zeiten der Krise an seine Anfänge im BV Rentfort zurück denkt und den Amateurfußball in unserer Stadt gezielt und tatkräftig unterstützt."

Das Amateurfußball-Bündnis #GABFAF wurde am 15. März 2019 ins Leben gerufen. Hier zehn besondere Momente aus dem ersten Jahr:

Überraschung, Freude, Jubel, Rührung: Das #GABFAF-Team hat in der Galerie seine Lieblingsmomente zusammengestellt. Zur Galerie
Überraschung, Freude, Jubel, Rührung: Das #GABFAF-Team hat in der Galerie seine Lieblingsmomente zusammengestellt. ©

Sieben Klubs sollen Spenden erhalten

Die Spende soll den sieben Fußballvereinen in Gladbeck ohne Antrag zugutekommen. "Wir werden durch einen fairen Verteilungsschlüssel, der sich an der Zahl der Mitglieder orientiert, sicherstellen, dass das Geld wie von Julian Draxler beabsichtigt in hohem Maße den Jugendfußball unterstützt", sagte Roland.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

Über die Höhe der von Draxler gespendeten Summe vereinbarten alle Beteiligten Stillschweigen. Laut Bürgermeister Roland ist es jedoch "die höchste Spende" in seiner Amtszeit. "Es ist ein Betrag in einer spürbaren Größenordnung, der gezielt den Fußballvereinen in unserer Stadt hilft, die Einnahmeausfälle und die fortlaufenden Kosten in der Corona-Krise aufzufangen und damit dazu beiträgt, die Überlebensfähigkeit der Vereine sicherzustellen."