15. Mai 2019 / 15:16 Uhr

Julian Krahl verlässt RB Leipzig zum Saisonende

Julian Krahl verlässt RB Leipzig zum Saisonende

Anton Zirk
Leipziger Volkszeitung
Julian Krahl wechselt zur kommenden Saison von RB Leipzig zum Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln.
Julian Krahl wechselt zur kommenden Saison von RB Leipzig zum Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln. © Christian Modla
Anzeige

RB Leipzigs Torwart-Talent Julian Krahl wird seine Karriere nicht bei den Roten Bullen fortsetzten. Der 19-Jährige wechselt ablösefrei zum Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln.

Anzeige
Anzeige

Julian Krahl wechselt zur kommenden Saison von RB Leipzig zum 1. FC Köln. Das gaben die Roten Bullen am Mittwoch bekannt. Der Torwart hat alle Jungendmannschaften des Bundesliga-Dritten durchlaufen und spielt in dieser Saison mit der U19 in der A-Junioren-Bundesliga. Am 24. Mai wird er in Potsdam gegen den VfB Stuttgart das Finale des Junioren-DFB-Pokals bestreiten, nachdem er in der Runde der letzten Vier gegen Borussia Dortmund den entscheidenden Elfmeter zum Einzug ins Endspiel verwandelt hatte. Obwohl der 1,94 Meter große Torwart bei RB mit einem Profi-Vertrag ausgestattet ist und regelmäßig mit dem Team von Trainer Ralf Rangnick trainiert, blieb ihm ein Einsatz für Bundesliga-Mannschaft bisher verwehrt. Sein Kontrakt läuft im Sommer aus.

DURCHKLICKEN: Bilder vom Halbfinale gegen Borussia Dortmund

Riesenjubel bei der U19 von RB Leipzig: Das Team steht erstmals im DFB-Pokalfinale der Junioren, setzte sich 9:8 n.E. gegen Borussia Dortmund durch. Zur Galerie
Riesenjubel bei der U19 von RB Leipzig: Das Team steht erstmals im DFB-Pokalfinale der Junioren, setzte sich 9:8 n.E. gegen Borussia Dortmund durch. © Christian Modla
Anzeige

Krahl stand auch für verschiedene deutsche Junioren-Nationalmannschaften auf dem Platz und wird auf der Website seines neuen Klubs bereits freundlich willkommen geheißen: "Julian ist ein super talentierter Torwart, der im Trainingsbetrieb von Leipzig bereits erste Erfahrungen im Profi-Bereich gesammelt hat. Bei uns wird er im ersten Schritt in der U21 zum Einsatz kommen, um sich für den Herrenbereich weiterzuentwickeln“, wird Andreas Menger, Torwarttrainer des Bundesliga-Aufsteigers, zitiert. Krahls Vertrag bei den Rheinländern läuft bis 2022.

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt