30. Dezember 2018 / 13:54 Uhr

Jonas Hirchert und Jonas Ruschke: Jung, talentiert und zukunftsorientiert

Jonas Hirchert und Jonas Ruschke: Jung, talentiert und zukunftsorientiert

Knut Hagedorn
Die beiden Nachwuchsschiedsrichter Jonas Hirchert (l.) und Jonas Ruschke zeigten eine passable Vorstellung beim Amtsdirektoren-Pokal in Gransee.
Die beiden Nachwuchsschiedsrichter Jonas Hirchert (l.) und Jonas Ruschke zeigten eine passable Vorstellung beim Amtsdirektoren-Pokal in Gransee. © Knut Hagedorn
Anzeige

Fußballkreis Oberhavel/Barnim: Die beiden Nachwuchsschiedsrichter Jonas Hirchert und Jonas Ruschke überzeugen beim Amtsdirektor-Pokal in Gransee.

Anzeige

Mit zwei Nachwuchsschiedsrichtern absolvierte der SV Altlüdersdorf am Freitagabend seinen Amtsdirektor-Pokal in Gransee und die beiden Schüler Jonas Ruschke (15) und Jonas Hirchert (16) konnten dabei vollends überzeugen, trotz nicht gerade einfach zu pfeifenden Spielen.

"Wir haben uns im Vorfeld bewusst für die beiden entschieden, um ihnen auch die Möglichkeit zu geben zu lernen und Erfahrung zu sammeln. Wo kann man das besser als bei solchen Hallenturnieren" begründete Andreas Hirchert, zweiter Vorsitzender der Lila-Weißen, die Entscheidung. Und beide dürften an diesem Abend viel gelernt haben, besonders der 16-jährige Jonas Hirchert vom gastgebenden SV Altlüdersdorf stand mehrfach im Brennpunkt. Vor allem die Partie der weißen Brasilianer, eine Freizeitmannschaft um den SVA-Oberligaspieler Pascal Schölzke, gegen den späteren Turniersieger SC Gatow hatte es in sich. Hirchert zog auch in diesem Spiel seine bis dato konsequente Linie durch, verhängte in der Schlussminute gegen zwei Berliner Spieler eine Zeitstrafe und musste nach Spielende auch noch glatt Rot zeigen, nachdem ein Gatow-Akteur sich zu einer Beleidigung hinreißen ließ. Anschließend stürmte SCG-Trainer Oliver Kieback auf das Parkett und packte den Nachwuchsschiedsrichter an beiden Armen, was eine kurzzeitige Rudelbildung zur Folge hatte.

"Ich habe die ganze Aufregung nicht verstanden, ich habe mich nur an die Regeln gehalten. Schade fand ich, dass sich der Trainer nicht bei mir entschuldigt hat", so Jonas Hirchert, der dennoch ein positives Fazit zog. "Es hat großen Spaß gemacht und ich konnte viel lernen aus dem Turnier." Auch sein ein Jahr jüngerer Kollege Jonas Ruschke vom FV Liebenwalde empfand das Hallenturnier als hilfreich für die weitere Entwicklung. "Ich hatte zwar die ruhigeren Spiele im Vergleich zu Jonas, aber es war sehr lehrreich. Ich kenne den Männerfußball schon ein wenig und auch solche Hallenturniere bringen mich natürlich weiter", so der Nachwuchsschiedsrichter des Jahres 2018.

Im Überblick: Diese Hallenturniere finden im Winter 2018/19 in Brandenburg statt.

Im Überblick: Diese Hallenturniere finden im Winter 2018/19 in Brandenburg statt. Zur Galerie
Im Überblick: Diese Hallenturniere finden im Winter 2018/19 in Brandenburg statt. ©
Anzeige

ANZEIGE: #GABFAF-Hoodie für 20 Euro! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt