26. März 2019 / 18:15 Uhr

Junioren-Oberligen: TSV Bargteheide U19 und SV Eichede U17 siegen deutlich

Junioren-Oberligen: TSV Bargteheide U19 und SV Eichede U17 siegen deutlich

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Schon vor einigen Wochen war JFV-Offensivmann Gianluca Jay Messina (Nr. 9) erfolgreich, am vergangenen Wochenende traf er beim 8:0-Kantersieg seiner JFV-U15-Mannschaft sogar gleich dreimal
Schon vor einigen Wochen war JFV-Offensivmann Gianluca Jay Messina (Nr. 9) erfolgreich, am vergangenen Wochenende traf er beim 8:0-Kantersieg seiner JFV-U15-Mannschaft sogar gleich dreimal © Agentur 54°
Anzeige

Auch die U15 des JFV Hanse Lübeck und die des SV Eichede fahren Kantersiege ein

Anzeige

U19 des TSV Bargteheide gibt sich beim Osterrönfelder TSV keine Blöße

A-Junioren Osterrönfelder TSV – TSV Bargteheide 0:5 (0:3)

Anzeige

Beim Tabellenvorletzten hatte der Siebente keinerlei Schwierigkeiten. Die Weinroten hatten wesentlich mehr vom Spiel und siegten am Ende auch in der Höhe verdient. Tim Göttsche (20.), Luca Schulz (37., 45., 76.), sowie Max Nolle (59.) sorgten für den Erfolg. Für den TSV geht es im Punktspielwettbewerb erst am Sonntag, den 28. April, um 13.30 Uhr weiter. Dann ist der Tabellenzweite FC Angeln im Sportzentrum zu Gast.

U17 des SV Eichede fährt Kantersieg gegen Eintracht Segeberg ein

B-Junioren SV Eichede – Eintracht Segeberg 8:2 (4:1)

Die Hausherren hatten die Partie jederzeit im Griff. Spieler des Tages war zweifellos der Steinburger Kevin Öz. Er traf gleich in der ersten Spielminute, dann noch einmal sechs Minuten später und auch in der 35. Minute war er es, der für den SV Eichede traf. Im zweiten Abschnitt gelang ihm dann obendrauf auch noch ein lupenreiner Hattrick (45., 61., 72.). Nick Scharnert (11.), sowie Bleron Selimi (41.) waren auf Seiten des SVE ebenfalls erfolgreich. Für die Gäste trafen Joja Roloff (4.) und Jannik Veenhuis (75.). Am Ende hätte der Erfolg für die Steinburger sogar noch höher ausfallen können, die am kommenden Samstag um 14 Uhr beim Tabellenzweiten VfB Lübeck zu Gast sind.


U15 des JFV Hanse Lübeck mit Torfestival beim TSV Bargteheide

C-Junioren TSV Bargteheide – JFV Hanse Lübeck 0:8 (0:2)

Die Weinroten gerieten gegen den Tabellenführer bereits nach zwei Minuten in Rückstand. Allerdings unterlief Jonas Höppner zu diesem frühen Zeitpunkt der Partie auch ein unglückliches Eigentor. Danach waren allerdings die Gäste erfolgreich. Wobei „zwar die Höhe in Ordnung ist“, so TSV Trainer Ralf Kopplow, „aber einige Tore doch etwas merkwürdig fielen“. Damit meinte er unter anderem den Treffer zum 3:0 durch Gianluca Messina (41.), der auch das Tor zum 2:0 erzielte (21.), wobei der Ball die Torlinie nicht komplett überquert hat. Ruben Stamer (51.), Noah Odiase (53.), Malte Tammen (60.), sowie Karaman Radovan (70.) waren die weiteren Torschützen. Wobei Messina noch einmal in der 57. Minute zum 6:0 für seine Farben traf. Am Sonntag um 12:15 Uhr reisen die Weinroten zum Heider SV.

U15 des SV Eichede mit wichtigem Sieg bei der SG Gadeland

Unsere "Helden der Woche"

Marco Jürgens, SVG Pönitz. Zur Galerie
Marco Jürgens, SVG Pönitz. ©

SG Gadeland – SV Eichede 1:4 (1:2)

Das Ergebnis täuscht etwas über den wahren Spielverlauf hinweg. Nach knapp einer Viertelstunde brachte Luis Schier die Gäste in Führung. Der zweite Steinburger Treffer resultierte aus einem Eigentor von Timo Knobel. Kurz vor der Pause verwandelte Meike Werner einen Strafstoß zum 1:2. In der zweiten Hälfte hatten die Stormarner dann mehr vom Spiel. Leandros Georgoulopoulos (56.) und Robin Behrens (64.) sorgten mit ihren Treffern für den Endstand. Am kommenden Samstag gastiert der Tabellendritte beim Tabellenführer JFV Hanse Lübeck. Anpfiff ist um 16 Uhr. Von Klaus Unger