10. Oktober 2019 / 07:21 Uhr

Triple-Trainer des FC Bayern: Das rät Jupp Heynckes Bastian Schweinsteiger

Triple-Trainer des FC Bayern: Das rät Jupp Heynckes Bastian Schweinsteiger

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jupp Heynckes trainierte Bastian Schweinsteiger beim FC Bayern München in zwei Amtszeiten und gewann mit ihm 2013 das Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League.
Jupp Heynckes trainierte Bastian Schweinsteiger beim FC Bayern München in zwei Amtszeiten und gewann mit ihm 2013 das Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League. © 2013 Getty Images
Anzeige

Bastian Schweinsteiger hat jüngst seine Karriere beendet. Jupp Heynckes, sein Ex-Trainer beim FC Bayern, gibt dem Weltmeister von 2014 für die Zukunft einen Rat.

Anzeige
Anzeige

Jupp Heynckes trainierte den FC Bayern München zwischen 1987 und 1991, im Jahr 2009 sowie zwischen 2011 und 2013 und 2017 und 2018. Nach der Saison 2013 feierte er mit Bastian Schweinsteiger das Triple aus Champions League, Meisterschaft und DFB-Pokal. Für Jupp Heynckes steht "Schweini" auf einer Stufe mit Uwe Seeler, dem 82 Jahre alten Idol aus Hamburg. „Bastian ist immer auf dem Boden geblieben“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Mehr vom SPORTBUZZER

Heynckes überraschte das Karrieende des Mittelfeldspielers nicht. Er habe "regen Kontakt" zu Schweinsteiger gehabt und lobt dessen Entscheidung. "Ich denke, dass es eine sehr gute und richtige Entscheidung von ihm war, mit 35 Jahren seine grandiose Laufbahn als Fußballer zu beenden." Schweinsteigers einzigartige Laufbahn und seine Stellung bei den Fans sieht der 74-Jährige in dessen Abschiedsspiel 2017 vor 75.000 Fans beim FC Bayern München bestätigt. Die Menschen haben ihm gezeigt, dass er einer von ihnen ist, dass sie ihn ins Herz geschlossen haben. Dass zeigt mir, dass da einer der größten Fußballer Deutschlands Abschied genommen hat", sagte Heynckes.

Heynckes: "Für mich war er ein Mitdenker"

Die Trainerlegende charakterisiert Bastian Schweinsteiger als "Vorbild für seine Mitspieler und junge Menschen, die Profi-Fußballer werden wollen". Heynckes schwärmte weiter, der 35-Jährige sei "bodenständig" und "empathisch". Zur Zusammenarbeit der beiden sagte der Ex-Trainer: "Für mich war er auch ein Mitdenker. Er hat mir gezeigt, dass Entscheidungen, die ich getroffen habe, auch richtig waren. Er ist einer gewesen, der innerhalb der Mannschaft auch die eine oder andere Konfliktsituation bereinigt hat."

Bastian Schweinsteiger: Seine Karriere in Bildern

Bastian Schweinsteiger ist einer der größten deutschen Fußballer aller Zeiten. Der Mittelfeldspieler hatte unter anderem großen Anteil am Weltmeistertitel 2014. Der <b>SPORT</b>BUZZER blickt zurück auf seine Karriere. Zur Galerie
Bastian Schweinsteiger ist einer der größten deutschen Fußballer aller Zeiten. Der Mittelfeldspieler hatte unter anderem großen Anteil am Weltmeistertitel 2014. Der SPORTBUZZER blickt zurück auf seine Karriere. ©
Anzeige

Auch Schweinsteigers Rolle in der Mannschaft war besonders. Unter Heynckes bekam der Ex-Kapitän der Nationalmannschaft den Feinschliff zum Führungsspieler. "Er hat mit den Spielern gesprochen und klargemacht, dass wir ein Team sind, eine Mannschaft. Dass es Entscheidungen gibt, die nicht gegen den Spieler gerichtet sind, sondern für den Erfolg der Mannschaft. Das war Bastian Schweinsteiger."

Schweinsteiger "in Deutschland einen Stellenwert wie Uwe Seeler"

Gefragt nach der Zukunft von Bastian Schweinsteiger sprach Jupp Heynckes an, dass er "viele Höhen" gehabt habe, aber auch mal "eine Talsohle durchschritten hat". Deshalb geht der FIFA-Trainer des Jahres 2013 davon aus, dass "Schweini" genau weiß, was er möchte und was er als nächstes plant. Aufgrund seiner Ausstrahlung und seines Wissens wäre Schweinsteiger Heynckes zufolge der perfekte Trainer. Dennoch sieht er seinen Ex-Schützling nicht in dieser Position. "Trainer, da würde ich ihm nicht zu raten in der heutigen Zeit. So wie ich ihn kenne, wird er das auch nicht machen."

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt