05. Dezember 2019 / 12:31 Uhr

Jürgen Klinsmann lobt Hertha-Stürmer Selke und nennt DFB-Team als Ziel: "Bundestrainer muss dich sehen"

Jürgen Klinsmann lobt Hertha-Stürmer Selke und nennt DFB-Team als Ziel: "Bundestrainer muss dich sehen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Stürmer mit Ladehemmung: Davie Selke erzielte in der Bundesliga erst einen Treffer - doch Interimstrainer Jürgen Klinsmann hält große Stücke auf ihn.
Stürmer mit Ladehemmung: Davie Selke erzielte in der Bundesliga erst einen Treffer - doch Interimstrainer Jürgen Klinsmann hält große Stücke auf ihn. © 2019 Getty Images
Anzeige

Beim Einstand von Jürgen Klinsmann als Trainer bei Hertha BSC wurde Davie Selke ein Treffer nach Videobeweis aberkannt. Der Stürmer der Berliner war nach der Partie sehr frustriert. Klinsmann hat sich vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt vor seinen Schützling gestellt - und sogar von der Nationalmannschaft geredet.

Anzeige
Anzeige

Der Jubel von Davie Selke währte nur kurz. Beim Trainer-Deübt von Jürgen Klinsmann bei Hertha BSC am vergangenen Samstag gegen Borussia Dortmund traf der Berliner Stürmer kurz nach der Halbzeit zum vermeintlichen 2:2 - doch sein Tor zählte nicht, nach Videobeweis wurde auf Abseits entschieden. Der Ausgleich sollte dem Hauptstadt-Klub bis zum Ende nicht gelingen, die Premiere von Klinsmann endete mit einer 1:2-Niederlage. Aufgrund der bislang mageren Ausbeute von nur einem Treffer, den er ausgerechnet bei der 2:4-Pleite gegen Ex-Klub RB Leipzig erzielt hat, sorgte die Abseits-Entscheidung für gehörig Frust bei Selke.

Das Debüt von Jürgen Klinsmann bei Hertha BSC in Bildern

Der neue Hertha-Coach Jürgen Klinsmann unterliegt beim Debüt Borussia Dortmund mit 1:2. Zur Galerie
Der neue Hertha-Coach Jürgen Klinsmann unterliegt beim Debüt Borussia Dortmund mit 1:2. © dpa

Klinsmann motiviert Selke: "Der Junge macht Spaß"

Coach Klinsmann versucht daher alles, seinen Angreifer wieder aufzubauen. Direkt nach dem Spiel habe er Selke die Abseitsentscheidung auf dem Bildschirm gezeigt, um ihn zu motivieren. "Der Junge macht Spaß. Wenn ich den Davie sehe, will ich ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen - vor allem, weil ich früher selbst Stürmer war", erklärte der Interimstrainer der Hertha auf der Pressekonferenz vor der Partie bei Eintracht Frankfurt am Freitag (20.30 Uhr, DAZN). Dabei hat der Ex-Torjäger einen Rat für den 24-Jährigen und sagt: "Du musst dir klare Ziele setzen. Natürlich war er enttäuscht, wir Stürmer leben von Toren."

Mehr vom SPORTBUZZER

Als bereits etwas ältererer Spieler ("er ist nicht mehr 17 oder 18") solle Selke sich nicht aus dem Konzept bringen lassen. Klinsmann formuliert aber gleichzeitig hohe Ziele, die der Hertha-Angreifer selbst schon seit langer Zeit hat. "Du musst die Torquote so hoch schrauben, dass dich der Bundestrainer sieht", erklärte der Vorgänger von Joachim Löw bei der deutschen Nationalmannschaft. Bislang läuft Selke unter dem Radar und wurde von Löw noch nicht zur DFB-Elf eingeladen.

​50 ehemalige Spieler von Hertha BSC – und was aus ihnen wurde.

Klickt Euch durch die Galerie der 50 ehemaligen Spieler von Hertha BSC. Zur Galerie
Klickt Euch durch die Galerie der 50 ehemaligen Spieler von Hertha BSC. ©

Selke über Klinsmann: "Hat Köpfe frei gemacht"

Mehr anzeigen

Selke hat bereits angekündigt, dass er eine positive Entwicklung unter Klinsmann schon nach wenigen Tagen erkannt hat. „Der Trainer hat unsere Köpfe frei gemacht", erklärte er nach der Partie gegen den BVB. Im Interview mit dem Kicker legte Selke nun nach und betonte: „Jeder im neuen Trainerteam ist unter Strom, das überträgt sich auf uns Spieler.“ Bald soll das auch für ihn gelten.

Während er in dieser Saison bislang häufig von der Bank kam, durfte er unter Klinsmann direkt 90 Minuten ran. Das Vertrauen seines Coachs kann er sich wohl sicher sein. Klinsmann sagte mit Blick auf seine Stamm-Elf bis Weihnachten: "Ich glaube, dass die Jungs sich finden und Rhythmus aufnehmen können." So dürfte Selke wohl auch gegen Frankfurt in der Startformation stehen.