28. Dezember 2018 / 19:38 Uhr

Nach Kritik: Jürgen Klopp reagiert auf die Vorwürfe von Liverpool-Star Moreno

Nach Kritik: Jürgen Klopp reagiert auf die Vorwürfe von Liverpool-Star Moreno

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Reden sie nicht miteinander? Liverpools Linksverteidiger Alberto Moreno hat Trainer Jürgen Klopp kritisiert.
Reden sie nicht miteinander? Liverpools Linksverteidiger Alberto Moreno hat Trainer Jürgen Klopp kritisiert. © imago/ZUMA Press
Anzeige

Alberto Moreno stört den Weihnachtsfrieden beim FC Liverpool. Die Kritik an seiner Person lässt Trainer Jürgen Klopp vor den richtungweisenden Spielen gegen Arsenal und Manchester City allerdings kalt.

Anzeige

Jürgen Klopp lässt die Kritik aus den eigenen Reihen kalt. Trotz der herausragenden Tabellensituation gibt es beim FC Liverpool Streit in der sonst so ruhigen Zeit zwischen den Feiertagen. Linksverteidiger Alberto Moreno kritisierte Erfolgstrainer Klopp in einem Radiointerview in Spanien ungewohnt scharf. Ihm hätte nicht gefallen, wie Klopp ihn nach seiner Verletzung behandelt habe, erklärte Moreno, der seit anderthalb Jahren nur noch Ersatzspieler ist. Stattdessen spielt der Schotte Andrew Robertson, der sich unter Klopp zu einem der besten Außenverteidiger der Welt entwickelt hat.

Anzeige

50 ehemalige Spieler des FC Liverpool und was aus ihnen wurde

Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! Zur Galerie
Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! ©

Nun hat Klopp auf die Vorwürfe Morenos reagiert, der Deutsche habe den 26-Jährigen ungerecht behandelt. "Meine Tür ist immer offen, wenn jemand über etwas sprechen möchte", gestand Klopp vor dem richtungweisenden Spitzenspiel gegen den FC Arsenal am Samstag. Am 3. Januar spielen die "Reds" außerdem gegen Meister Manchester City. Zoff in den eigenen Reihen kann der 51-Jährige jetzt gar nicht gebrauchen. Liverpool könnte erstmals seit 1990 wieder Meister werden.

Klopp: "Moreno ist ein fantastischer Profi"

Entsprechend schlug Klopp hinsichtlich Moreno ruhige Töne an. "Es ist klar, dass Alberto nicht besonders glücklich darüber ist, dass er nicht viele Einsatzminuten bekommt." Im Training würde er sich das aber keinesfalls anmerken lassen. Klopp: "Er ist ein fantastischer Profi."

Mehr zum FC Liverpool

Moreno spielt seit 2014 in Liverpool, absolvierte in diesem Zeitraum 140 Spiele. In dieser Saison kommt der ehemalige Sevilla-Profi allerdings nur auf vier Einsätze über mickrige 254 Minuten. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus - Verlängerung unwahrscheinlich.


Hier abstimmen: Kann ManCity Liverpool noch aufhalten?

Mehr anzeigen