10. Januar 2020 / 15:38 Uhr

Klopp vor Duell mit Liverpool gegen Tottenham und Mourinho: "An mir ist nichts Spezielles"

Klopp vor Duell mit Liverpool gegen Tottenham und Mourinho: "An mir ist nichts Spezielles"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das Duell zwischen Jürgen Klopp und José Mourinho gab es bereits, als der Portugiese Trainer von Manchester United war.
Das Duell zwischen Jürgen Klopp und José Mourinho gab es bereits, als der Portugiese Trainer von Manchester United war. © imago/PA Images
Anzeige

Vor dem Duell zwischen dem FC Liverpool und Tottenham Hotspur hat Jürgen Klopp sein Gegenüber José Mourinho gelobt. Die Begegnung zwischen "The Normal One" und "The Special One" nutzte der Reds-Coach vorab für eine scherzhafte Anmerkung zu seinem Spitznamen.

Anzeige

Jürgen Klopp hat vor dem Duell seines FC Liverpool mit Tottenham Hotspur seinen Trainer-Kollegen José Mourinho gelobt. Dieser sei ein „Weltklasse-Manager mit einer besonderen Mentalität“, sagte Klopp während einer Pressekonferenz am Freitag. „Ich würde sagen: Er will mit allem gewinnen, was er hat. Ich respektiere das sehr.“

Es sei hart gegen ein Mourinho-Team, sagte Klopp. Man habe zwar Hinweise, könne aber nicht hundertprozentig wissen, wie Tottenham spielen werde. „Aber das ist dasselbe bei uns, wir wollen unberechenbar sein (...), wir müssen Dinge tun, auf die sie sich nicht vorbereiten können.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der bisher ungeschlagene FC Liverpool führt die Tabelle mit 13 Punkten Vorsprung an und trifft am Samstag auf die sechstplazierten Londoner, die Mourinho nach dem schlechten Saisonstart im November übernommen hatte. Gegen die Reds müssen die Spurs ohne Torjäger Harry Kane auskommen, der sich zeitnah einer Oberschenkel-Operation unterziehen muss und damit auch im Champions-League-Duell mit RB Leipzig fehlen wird.

Drama pur: Die magischen Momente des Jürgen Klopp

Jürgen Klopp hat in seiner Karriere bereits einige emotionale Szenarien erlebt. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die magischen Momente des Jürgen Klopp.  Zur Galerie
Jürgen Klopp hat in seiner Karriere bereits einige emotionale Szenarien erlebt. Der SPORTBUZZER zeigt die magischen Momente des Jürgen Klopp.  ©

Liverpool-Coach Klopp: "Normal ist völlig okay"

Das bevorstehende Aufeinandertreffen mit dem Portugiesen nutzte Klopp auch, um seinen Spitznamen noch einmal ins Gespräch zu bringen. Der Deutsche hatte sich bei seiner ersten Pressekonferenz als Liverpool-Trainer im Jahr 2015 als „The Normal One“ bezeichnet in Anlehnung an ein Mourinho-Zitat, in dem sich der Portugiese einst als „The Special One“ bezeichnet hatte. Auf die Frage, ob er mittlerweile besser als normal sei, sagte Klopp am Freitag: „Normal ist vollkommen okay. (...) An mir ist nichts Spezielles, leider.“