02. Juni 2019 / 13:42 Uhr

Jürgen Klopp über Party-Nacht mit dem FC Liverpool: "Habe nicht alles mitgekriegt"

Jürgen Klopp über Party-Nacht mit dem FC Liverpool: "Habe nicht alles mitgekriegt"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jürgen Klopp führte den FC Liverpool zum ersten Champions-League-Sieg seit 2005
Jürgen Klopp führte den FC Liverpool zum ersten Champions-League-Sieg seit 2005 © 2019 Getty Images
Anzeige

Jürgen Klopp bilanziert die rauschende Party-Nacht des FC Liverpool. Der Jubelrausch nach dem Champions-League-Triumph gegen Tottenham Hotspur habe bis 6.15 Uhr am Sonntagmorgen gedauert.

Anzeige
Anzeige

Trainer Jürgen Klopp hat von der Siegerparty des FC Liverpool nach dem Champions-League-Triumph gegen Tottenham Hotspur nur wenig mitbekommen. "Heute Morgen haben die Jungs drüber gesprochen, von irgendwelchen Musik-Acts und weiß der Teufel was, aber habe ich alles nicht mitgekriegt", sagte der 51-Jährige der Mediengruppe RTL am Sonntag. Die Engländer hatten am Samstag in Madrid ihren Premier-League-Rivalen 2:0 bezwungen. Es war Klopps erster Titel mit den "Reds".

Mehr zum Champions-League-Finale

Die Party danach habe bis Sonntagmorgen um viertel nach sechs gedauert, sagte der Coach. Er sei aber "ein bisschen früher gegangen". Klopp erklärte: "Ich stand in der Ecke und habe ein paar Bier getrunken, mich mit Freunden und Familie unterhalten und bin dann auch wirklich ins Bett gegangen." Die Party sei schön gewesen, versicherte der Trainer, der im Freudentaumel erneut musikalisch aktiv wurde. Nachdem er im Anschluss an das verlorene Champions-League-Endspiel vor einem Jahr bereits eine Art Frust-Song mit Sänger Campino von den Toten Hosen geschmettert hatte, gab es Klopps Sangeskunst im Rahmen der Party nun als Jubelversion.

Internationale Pressestimmen zum Champions-League-Sieg des FC Liverpool

Der FC Liverpool hat sich im Finale der Champions League durchgesetzt und den Titel zum ersten Mal nach 14 Jahren wieder in die Stadt der Beatles geholt. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst die Reaktionen der internationalen Presse zusammen, die sich natürlich für Reds-Trainer Jürgen Klopp freut. Zur Galerie
Der FC Liverpool hat sich im Finale der Champions League durchgesetzt und den Titel zum ersten Mal nach 14 Jahren wieder in die Stadt der Beatles geholt. Der SPORTBUZZER fasst die Reaktionen der internationalen Presse zusammen, die sich natürlich für "Reds"-Trainer Jürgen Klopp freut. ©
Anzeige

Der Trainer und der Punkrocker erschienen am Sonntag in einem in den frühen Morgenstunden entstandenen gemeinsamen Video. Text ihres neuen Hits: "Wir senden Grüße aus Madrid. Heute Nacht haben wir Nummer sechs geschafft. Wir haben (den Pokal) zurück nach Liverpool gebracht, weil wir es versprochen hatten."

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN