07. Juli 2019 / 16:26 Uhr

Justus Guth entscheidet sich für den 1. FC Neubrandenburg

Justus Guth entscheidet sich für den 1. FC Neubrandenburg

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Justus Guth vom FC Hansa Rostock II.
Justus Guth bestritt 39 Oberliga-Partien für Hansa Rostock II. © Johannes Weber
Anzeige

Der 20-Jährige kehrt vom FC Hansa Rostock II an seine alte Wirkungsstätte zurück. Beim ersten Testspiel war der Mittelfeldmann schon im Einsatz.

Anzeige
Anzeige

Vor drei Jahren zog es Justus Guth vom 1. FC Neubrandenburg in den Nachwuchs von Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock. Jetzt ist er wieder zurück an alter Wirkungsstätte. Der FCN hat den 20-Jährigen nach Aram Khachatryan und Robert Grube (beide Rostocker FC) als dritten Neuzugang für die neue Saison vorgestellt. Neubrandenburgs neuer Trainer Birger Lipp sieht für sein Team eine „deutliche Verstärkung, gerade in Sachen Schnelligkeit."

In den vergangenen beiden Spielzeiten sammelte Guth für die zweite FCH-Mannschaft einige Erfahrungen in der NOFV-Oberliga Nord und brachte es in der Zeit auf 39 Spiele sowie fünf Tore. FCN-Sportvorstand und Spieler Christoph Fischer ist überzeugt, dass der Mittelfeldspieler das Verbandsliga-Team der Vier-Tore-Städter voranbringen wird. „Justus ist ein junger, ehrgeiziger und sehr talentierter Spieler und bringt trotz seiner Jugend schon eine Menge Erfahrung mit", so Fischer.

Die wichtigsten Sommertransfers zur Saison 2019/20 in M-V

Frank Rohde schreit seine Freude nach dem 1:0 für den Greifswalder FC heraus. Zur Galerie
Frank Rohde schreit seine Freude nach dem 1:0 für den Greifswalder FC heraus. ©
Anzeige

Schon in der Saison 2015/16 gab Guth als A-Junior sein Oberliga-Debüt für die Neubrandenburger. Aus der Zeit kennt er noch einige Akteure, die auch noch im jetzigen Team kicken. Die gewohnte Umgebung, als auch die vielen vertrauten Gesichter in der FCN-Mannschaft sollen für den Linksfuß ausschlaggebend gewesen sein, sich gegen andere Angebote aus der Oberliga entschieden zu haben.

Mehr aus der Verbandsliga

Beim gestrigen 15:1-Testspiel-Erfolg auswärts gegen Landesligist VFC Anklam war Guth schon dabei. Der FCN zeigte den VFC-Kickern ihre Grenzen auf. Den nächsten Test bestreiten die Neubrandenburger am kommenden Mittwoch (18.30 Uhr) beim MSV Groß Miltzow aus der Landesklasse II.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt