20. September 2021 / 09:18 Uhr

Viertes Spiel ohne Sieg: Juventus Turin nach Remis gegen den AC Mailand auf Abstiegsplatz

Viertes Spiel ohne Sieg: Juventus Turin nach Remis gegen den AC Mailand auf Abstiegsplatz

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Paulo Dybala spielt mit Juventus Turin bisher keine gute Saison.
Paulo Dybala spielt mit Juventus Turin bisher keine gute Saison. © IMAGO/Insidefoto
Anzeige

Juventus Turin muss weiter auf den ersten Sieg in der neuen Serie-A-Saison warten. Gegen den AC Mailand kassiert die Mannschaft von Massimiliano Allegri in der Schlussphase den 1:1-Ausgleichstreffer. Der Rekordmeister rutscht sogar auf einen Abstiegsplatz ab.

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat auch am vierten Spieltag der Serie A nicht den ersten Saisonsieg verbuchen können. Der einstige Serienchampion musste am Sonntag daheim mit einem 1:1 (1:0) gegen den AC Mailand zufrieden sein, der seine ersten drei Begegnungen allerdings gewonnen hatte. Juves Führung erzielte Alvaro Morata in der vierten Minute, für den Ausgleich sorgte der frühere Frankfurter Ante Rebic (76.).

Anzeige

"Dieses Spiel ändert nichts an meiner Meinung über Juventus. Was wir schnell lernen müssen, ist, dass es Spiele gibt, in denen man hart sein muss, in denen man entschlossen sein muss, in denen man die Punkte einfahren muss, in denen man konzentriert bleiben muss. Das ist ein Teil des allgemeinen Wachstumsprozesses einiger Spieler", sagte Allegri bei DAZN: "Ich gebe zu, dass ich bei den Auswechslungen Fehler gemacht habe, ich habe es falsch gemacht. Ich hätte mehr Defensivspieler einwechseln und die 1:0-Führung unter Verschluss halten sollen, dafür übernehme ich die Verantwortung."

Da auch AS Rom mit Trainer José Mourinho durch das 2:3 bei Hellas Verona am Sonntag erstmals nach zuvor drei Erfolgen verlor, bleibt zumindest bis zum Montag Titelverteidiger Inter Mailand vorn. Meister Inter, der den FC Bologna am Samstag mir 6:1 abgefertigt hatte, kommt wie der punktgleiche Lokalrivale Milan auf zehn Punkte. Der erst am Montagabend bei Udinese Calcio spielende SSC Neapel kann mit einem Sieg noch vorbeiziehen.