15. August 2022 / 22:40 Uhr

Juventus Turin bei Kostic-Debüt in Tor-Laune: Di Maria und Vlahovic sorgen für Saisonstart nach Maß

Juventus Turin bei Kostic-Debüt in Tor-Laune: Di Maria und Vlahovic sorgen für Saisonstart nach Maß

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Juventus Turin gab sich zum Serie-A-Auftakt keine Blöße.
Juventus Turin gab sich zum Serie-A-Auftakt keine Blöße. © IMAGO/Gribaudi/ImagePhoto/Getty (Montage)
Anzeige

Juventus Turin hat einen beeindruckenden Start in die neue Serie-A-Saison hingelegt. Die "Alte Dame" setzte sich am Montagabend gegen Sassuolo Calcio deutlich durch. Neuzugang Filip Kostic kam drei Tage nach seinem Wechsel von Eintracht Frankfurt nach Italien zu seinem Debüt im Juve-Trikot.

Juventus Turin hat einen Start nach Maß in die neue Serie-A-Saison hingelegt. Die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri gab sich am Montag gegen Sassuolo Calcio keine Blöße und gewann deutlich mit 3:0 (2:0). Die mit den Neuzugängen Bremer und Angel di Maria gestarteten Turiner liegen durch den deutlichen Auftakt-Erfolg punktgleich mit Spitzenreiter SSC Neapel auf Platz zwei des Klassements. Sassuolo ist nach dem ersten Spieltag Letzter.

Anzeige

Anders als Bremer und di Maria fand sich der drei Tage zuvor von Eintracht Frankfurt verpflichtete Filip Kostic zu Spielbeginn auf der Bank wieder – und sah mit an, wie seine neuen Teamkollegen eine dominante Vorstellung lieferten. Nach einer knappen halben Stunde brachte Juve die Überlegenheit schließlich auf die Anzeigetafel. Di Maria sorgte mit seinem ersten Tor für seinen neuen Arbeitgeber per Aufsetzer für die Führung (26.). Torjäger Dusan Vlahovic schoss vom Elfmeterpunkt (43.) und nach einem Aussetzer von Ex-Bundesliga-Verteidiger Kaan Ayhan und nach Vorarbeit von di Maria (51.) per Doppelpack eine beruhigende 3:0-Führung heraus.

Nach einer guten Stunde durfte dann auch Kostic aufs Feld. Der Offensivspieler kam für Juan Cuadrado in die Partie (61.) und spielte auf der aus Frankfurt gewohnten linken Außenbahn. Entscheidende Akzente setzte der Serbe aber nicht mehr. Die Turiner brachten den souveränen Erfolg problemlos über die Ziellinie. In der kommenden Woche steht für die "Alte Dame" ein Auswärtsspiel bei Sampdoria Genua an. Sassuolo trifft am Samstag zuhause auf US Lecce.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.