25. Oktober 2020 / 23:15 Uhr

Ohne Cristiano Ronaldo: Juventus Turin rettet sich zu Unentschieden gegen Hellas Verona

Ohne Cristiano Ronaldo: Juventus Turin rettet sich zu Unentschieden gegen Hellas Verona

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Paulo Dybala und Juventus Turin konnten in der Serie A wieder nicht gewinnen.
Paulo Dybala und Juventus Turin konnten in der Serie A wieder nicht gewinnen. © 2020 Getty Images
Anzeige

Ohne den weiter in Corona-Quarantäne befindlichen Cristiano Ronaldo hat Juventus Turin in der italienischen Serie A erneut nicht gewonnen. Gegen Hellas Verona lag der Meister sogar noch zurück, rettete am Ende aber wenigstens einen Punkt.

Anzeige

Ohne seinen weiter in Corona-Quarantäne befindlichen Superstar Cristiano Ronaldo hat sich Juventus Turin am Sonntag im Heimspiel mit einem 1:1 (0:0) gegen Hellas Verona zufrieden geben müssen. Der eingewechselte Schwede Dejan Kulusevski rettete den Gastgebern mit seinem Treffer in der 77. Minute wenigstens einen Punkt, nachdem Andrea Favilli Verona nach einer Stunde überraschend in Führung geschossen hatte. Der Rekordmeister ist damit nach dem fünften Spieltag der Serie A mit neun Punkten nur Fünfter.

Anzeige

Ronaldos Einsatz in der Königsklasse im Spitzenspiel gegen den FC Barcelona mit Lionel Messi am kommenden Mittwoch gilt wegen der Quarantäne als fraglich. Der 35 Jahre alte Offensivspieler war Mitte Oktober bei der Nationalmannschaft in Portugal positiv auf das Virus getestet worden. Unterdessen wurde der frühere Schalker Weston McKennie nach seiner Corona-Infektion negativ getestet, er gilt als genesen. Dennoch stand er am Sonntag nicht im Juve-Kader.

Mehr vom SPORTBUZZER

Milan weiter Spitzenreiter

Spitzenreiter bleibt der AC Mailand (12 Punkte), der erst am Montag die AS Rom empfängt. Der SSC Neapel verbesserte sich am Sonntag dank des 2:1 (0:1)-Erfolgs bei Benevento Calcio auf den zweiten Platz (11).