20. Juni 2021 / 10:36 Uhr

Kai Havertz nach Portugal-Tor jüngster deutscher EM-Torschütze – Entthronter Olaf Thon: "Wurde Zeit"

Kai Havertz nach Portugal-Tor jüngster deutscher EM-Torschütze – Entthronter Olaf Thon: "Wurde Zeit"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kai Havertz ist jetzt der jüngste deutsche Torschütze bei einer EM und hat damit Olaf Thon (kl. Foto) abgelöst.
Kai Havertz ist jetzt der jüngste deutsche Torschütze bei einer EM und hat damit Olaf Thon (kl. Foto) abgelöst. © IMAGO/Laci Perenyi/RHR-Foto
Anzeige

33 Jahre lang konnte sich Olaf Thon als jüngster EM-Torschütze der deutschen Nationalmannschaft bezeichnen. Nun hat ihm Kai Havertz mit seinem Tor gegen Portugal diesen "Titel" abgeluchst. Thon ist dem Chelsea-Star deshalb keineswegs böse.

Anzeige

Kai Havertz ist jüngster deutscher Torschütze bei einer Europameisterschaft - und der entthronte Olaf Thon nicht böse darüber. "Es wurde mal Zeit, dass mein Rekord als jüngster EM-Torschütze Deutschlands gebrochen wird", schrieb der Ex-Nationalspieler am Sonntag in seiner Kolumne bei web.de.

Anzeige

Chelsea-Profi Havertz hatte am Samstag in München beim 4:2-Sieg der deutschen Mannschaft gegen Titelverteidiger Portugal den Treffer zum 3:1 erzielt. Mit 22 Jahren und 8 Tagen war er dabei 36 Tage jünger als Thon bei seinem Tor bei der Heim-EM 1988 gegen Dänemark (2:0).

Deutschland in Noten: Die Einzelkritik zum Kantersieg gegen Portugal

Die deutsche Nationalmannschaft hat nach der Auftaktpleite gegen Frankreich im zweiten Spiel überzeugend gegen Portugal gewonnen. RND-Sportchef Heiko Ostendorp und Chefreporter Tobias Manzke haben die Leistung der DFB-Stars in Noten bewertet. Zur Galerie
Die deutsche Nationalmannschaft hat nach der Auftaktpleite gegen Frankreich im zweiten Spiel überzeugend gegen Portugal gewonnen. RND-Sportchef Heiko Ostendorp und Chefreporter Tobias Manzke haben die Leistung der DFB-Stars in Noten bewertet. ©

Thon adelt Havertz: "Bewiesen, dass er ein Matchwinner sein kann"

Der 55 Jahre alte Thon war insgesamt angetan vom Auftritt des früheren Leverkuseners. "Havertz hat bereits bei Chelsea bewiesen, dass er ein Matchwinner sein kann. Das war eine große Leistung", lobte der Weltmeister. Havertz hatte für Chelsea das 1:0-Siegtor im Champions-League-Finale gegen Manchester City erzielt.