23. November 2019 / 22:51 Uhr

Bitter für Bayer Leverkusen: Kai Havertz fällt auch gegen Lokomotive Moskau aus

Bitter für Bayer Leverkusen: Kai Havertz fällt auch gegen Lokomotive Moskau aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kai Havertz wird Leverkusen auch im Spiel gegen Lokomotive Moskau fehlen.
Kai Havertz wird Leverkusen auch im Spiel gegen Lokomotive Moskau fehlen. © imago images/Joachim Sielski
Anzeige

Kai Havertz wird Bayer Leverkusen im wichtigen Champions-League-Spiel am Dienstag gegen Lokomotive Moskau nicht zur Verfügung stehen. Der Offensivmann laboriert weiterhin an seiner Oberschenkelverletzung.

Anzeige
Anzeige

Bayer Leverkusen muss auch im wichtigen Champions-League-Spiel am Dienstag bei Lokomotive Moskau auf Nationalspieler Kai Havertz verzichten. "Kai wird in Moskau nicht dabei sein", sagte Trainer Peter Bosz am Samstag nach dem 1:1 gegen den SC Freiburg in der Bundesliga. Der 20-Jährige hatte sich vor zwei Wochen im Spiel in Wolfsburg einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen.

50 ehemalige Spieler von Bayer Leverkusen - und was aus ihnen wurde

Dimitar Berbatow, Bernd Schneider, Michael Ballack: Sie alle haben jahrlang ihre Schuhe für Bayer 04 geschnürt. Doch was wurde aus diesen und weiteren ehemaligen Spielern der Werkself? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis von Bayer Leverkusen - und was sie heute machen. Zur Galerie
Dimitar Berbatow, Bernd Schneider, Michael Ballack: Sie alle haben jahrlang ihre Schuhe für Bayer 04 geschnürt. Doch was wurde aus diesen und weiteren ehemaligen Spielern der Werkself? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis von Bayer Leverkusen - und was sie heute machen. ©
Anzeige

Leverkusen nur noch mit geringen Chancen auf das Weiterkommen

Bayer hatte zunächst auf eine Rückkehr direkt nach der Länderspielpause gehofft. Fraglich ist für das Spiel in Moskau auch der Einsatz von Julian Baumgartlinger, der gegen Freiburg kurzfristig wegen muskulärer Probleme ausfiel. Leverkusen hat vor dem fünften Gruppenspiel nur noch geringe Chancen auf das Weiterkommen in der Königsklasse. Vor allem ist die Partie in Russland aber ein Endspiel, um zumindest die Europa League zu erreichen. Leverkusen und Moskau sind punktgleich, Moskau hat das Hinspiel aber mit 2:1 gewonnen und führt damit im Direktvergleich.

Mehr vom SPORTBUZZER

Gegen Moskau wollen sich die Leverkusener auch für die schwache Vorstellung beim 1:1 gegen den SC Freiburg revanchieren. Kerem Demirbay kritisierte nach dem Spiel die Platzverhältnisse in der Leverkusener BayArena. "Der Platz ist schon seit dem Saisonbeginn eine Katastrophe", sagte Leverkusens Ex-Nationalspieler, wollte aber nicht mehr ins Detail gehen: "Ich will keinen persönlich angreifen. Das sind alles Mitarbeiter des Vereins. Aber der Platz ist einfach schlecht."

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN