24. Juli 2020 / 20:18 Uhr

Kanu-Olympiasiegerin Franziska John erwartet ein Baby

Kanu-Olympiasiegerin Franziska John erwartet ein Baby

Peter Stein
Märkische Allgemeine Zeitung
Jubel über Olympia-Gold 2012: Franziska John, die damals noch Weber hieß, und  Tina Dietze siegen im K2 über 500 Meter.
Jubel über Olympia-Gold 2012: Franziska John, die damals noch Weber hieß, und  Tina Dietze siegen im K2 über 500 Meter. © 2012 Getty Images
Anzeige

Kanurennsport: Die Verschiebung der Olympischen Spiele hat die Familienplanung über den Haufen geworfen. Nun ist Franziska John schwanger. Das gab sie am Freitag bekannt, genau an dem Tag, an dem die Sommerspiele in Tokio hätten eröffnet werden sollen.

Anzeige

Kanu-Olympiasiegerin Franziska John wird Mutter. Das gab die 31-Jährige am Freitag auf dem Empfang ihres Vereins im Potsdamer Luftschiffhafen bekannt. „Ja, ich bin schwanger. Mir geht es gut, ich treibe nach wie vor Sport. Mein Mann und ich freuen uns sehr auf das erste Kind“, sagte die Kanutin vom KC Potsdam. Wann es soweit ist, wollte sie noch nicht verraten.

Anzeige
Aktuelles aus der Region

Sie gewann 2012 in London – damals noch unter ihrem Geburtsnamen Weber – Olympia-Gold im Kajak-Zweier über 500 Meter mit der Leipzigerin Tina Dietze. Zudem holte die Potsdamerin bei den Spielen 2012 und 2016 insgesamt drei Olympia-Silbermedaillen, außerdem wurde sie dreimal Weltmeisterin. „Da die Olympischen Spiele um ein Jahr verschoben wurden, verpasse ich ja in diesem Jahr nichts. Wenn alles gut läuft, will ich mich für die Olympischen Spiele 2021 in Tokio qualifizieren. Das haben ja schon andere junge Mütter nach der Babypause vor mir geschafft“, meinte Franziska John.