30. April 2020 / 17:40 Uhr

Kapitän bleibt an Bord: Leonard Koch verlängert beim SV Babelsberg 03

Kapitän bleibt an Bord: Leonard Koch verlängert beim SV Babelsberg 03

Maximilian Krone
Märkische Allgemeine Zeitung
Babelserg-Kapitän Leonard Koch (l.) probiert Sebastian Reiniger den Ball vom Fuß zu grätschen.
Leonard Koch (l.) wurde unter Predrag Uzelac zum Kapitän ernannt. © Jan Kuppert/Julius Frick
Anzeige

Regionalliga Nordost: Der Kapitän der Babelsberger bleibt für mindestens zwei Jahre beim Kiezklub.

Anzeige
Anzeige

Der SV Babelsberg 03 nutzt die Zwangspause tatkräftig und verlängert nicht nur den Vertrag von Trainer Predrag Uzelac, sondern auch von Stammspieler Leonard Koch. Wie der Verein mitteilte unterschreibt der 24-Jährige für weitere zwei Jahre. „Ich fühle mich wohl in Babelsberg und habe hier stets, auch nach Verletzungen, das nötige Vertrauen entgegnet bekommen. Hierfür möchte ich mich bedanken und weiter alles für den Verein geben", äußert Koch in der Pressemitteilung.

In Bildern: So geht der SV Babelsberg 03 mit der Corona-Zwangspause um.

<b>So geht der SV Babelsberg 03 mit der Corona-Zwangspause um.</b> Zur Galerie
So geht der SV Babelsberg 03 mit der Corona-Zwangspause um. ©

Koch durchlief die Jugendabteilung von Hertha BSC und Union Berlin, bevor er 2016 an den Babelsberger Park wechselte. Der defensive Mittelfeldspieler gehört seit seinem Wechsel zum Stammpersonal der Nulldreier und absolvierte schon 75 Punktspiele für den Kiezklub. Ausgebremst wurde der gebürtige Berliner nur durch seine Schulterverletzungen, die ihn in der Saison 2017/18 23 Spiele verpassen ließ und in dieser Saison schon 16. Unter Predrag Uzelac wurde Leonard Koch nach der überstanden Verletzung zum Kapitän ernannt und stand über die komplette Spielzeit auf dem Platz