09. Juni 2021 / 11:04 Uhr

Nach Schrecksekunde bei Karim Benzema: Frankreich-Trainer Didier Deschamps gibt Update

Nach Schrecksekunde bei Karim Benzema: Frankreich-Trainer Didier Deschamps gibt Update

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Frankreich-Trainer Didier Deschamps (l.) macht sich keine größeren Sorgen um Karim Benzema.
Frankreich-Trainer Didier Deschamps (l.) macht sich keine größeren Sorgen um Karim Benzema. © IMAGO/PanoramiC
Anzeige

Der französische Nationaltrainer Didier Deschamps macht sich keine größeren Sorgen um Rückkehrer Karim Benzema. Der 33-Jährige musste bei der EM-Generalprobe gegen Bulgarien angeschlagen ausgewechselt werden. Zum Turnierstart gegen Deutschland dürfte der Real-Star wieder fit sein.

Anzeige

Trainer Didier Deschamps von Deutschlands erstem EM-Gegner Frankreich macht sich offenbar keine großen Sorgen um Stürmer Karim Benzema. „Er hat einen Schlag aufs Knie und auf den Muskel bekommen und wollte kein Risiko eingehen. Deshalb ist er rausgegangen. Es gibt Schlimmeres im Leben“, sagte Deschamps, nachdem Benzema beim 3:0 bei der EM-Generalprobe gegen Bulgarien nach 40 Minuten vom Feld musste.

Anzeige

Konkrete Bedenken, dass der 33-Jährige für die EM ausfällt, hat Deschamps offenbar nicht. „Es gibt Unwägbarkeiten, aber damit muss man leben. Stand heute ist es nichts Dramatisches“, sagte der Coach: „Wir werden das Richtige tun und uns nicht jeden Tag fragen, wie es ihm geht.“

Benzema wurde für die EM zurück geholt

Deschamps hatte Benzema nach rund sechs Jahren extra für die EM zurück in die Equipe Tricolore geholt. Das Spiel gegen Bulgarien war das zweite des Stürmers von Real Madrid seit dem Comeback. Der für ihn ins Spiel gekommene Olivier Giroud traf gegen Bulgarien zweimal.