28. Januar 2021 / 13:01 Uhr

Keine Veranstaltung zur Turf-Saison am 1. Mai : Renntag im Scheibenholz fällt flach

Keine Veranstaltung zur Turf-Saison am 1. Mai : Renntag im Scheibenholz fällt flach

Uwe Köster
Leipziger Volkszeitung
Kein Spekatel und Trubel am 1.Mai im Scheibenholz.
Kein Spekatel und Trubel am 1.Mai im Scheibenholz. © Andre Kempner
Anzeige

Schlechte Nachrichten für alle Pferdenarren, die den „Aufgalopp der Herzen“ sehnsüchtig erwartet haben: Der traditionsreiche Renntag findet am 1. Mai nicht in Leipzig statt. Die Saison wird erst einen Monat später in der Messestadt eingeläutet.

Leipzig. Die Freunde des Turfs reiben sich verwundert die Augen: Im soeben veröffentlichten Galopp-Rennkalender des Jahres 2021 fehlt Leipzig als Veranstalter am 1. Mai. Dafür finden an dem Tag Rennen in München statt. Laut dem Rennkalender soll die Saison im Scheibenholz nun am 5. Juni beginnen.

Anzeige

Saison schwer planbar

Alexander Leip erklärt die Hintergründe. „Es gibt es im Dachverband Deutscher Galopp den Beschluss, dass bis zum 12. Juni keine Parallelveranstaltungen stattfinden dürfen. Am 1. Mai sind in München Gruppe-Rennen geplant, das hat den Vorzug vor uns bekommen. Wir starten in Leipzig am 5. Juni mit Listen-Rennen“, sagt der Chef der Scheibenholz GmbH. In der ersten Juni-Woche findet normalerweise die traditionsreiche Rennwoche in Baden-Baden statt. Doch auch die wurde Opfer der Pandemie und so erhielt Leipzig den Zuschlag für den 5. Juni, ein Sonnabend.

Mehr zu Galoppsport

„Wegen der Pandemie ist es unheimlich schwierig zu planen“, sagt Leip. „Wie die Lage am 1. Mai ist, weiß niemand. Mit dem Start nun am 5. Juni gewinnen wir immerhin einen Monat.“ Er und seine Mitstreiter hoffen, dass am 5. Juni Publikum zugelassen ist. Ein weiterer Renntag in Leipzig ist für den Oktober geplant. Dass am 1. Mai keine Rennen stattfinden bedauere er sehr, sagt Alexander Leip noch. „Wir hoffen natürlich sehr, dass es 2022 wieder möglich ist. Dann schlagen wir alle Rekorde.“

Der 1. Mai ist im Scheibenholz seit Jahrzehnten der Renntag mit dem größten Publikumszuspruch. 10.000 bis 15.000 Besucher strömten in den letzten Jahren immer auf die Bahn – der Tag ist für den Rennverein und die Scheibenholz GmbH die wichtigste Veranstaltung im Jahr. Bereits 2020 musste der Renntag am 1. Mai im Scheibenholz abgesagt werden. Stattdessen wurde ein „Aufgalopp der Herzen“ als virtueller Renntag ausgetragen. Einen Galopprenntag ohne Publikum fand dann am 27. Juni 2020 statt, mit Publikum am 17. Oktober.