23. Oktober 2020 / 17:28 Uhr

Kein weiterer Corona-Fall bei Werder Bremen: Heimspiel gegen Hoffenheim findet statt

Kein weiterer Corona-Fall bei Werder Bremen: Heimspiel gegen Hoffenheim findet statt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das Spiel zwischen Werder Bremen und die TSG Hoffenheim kann wie geplant stattfinden.
Das Spiel zwischen Werder Bremen und die TSG Hoffenheim kann wie geplant stattfinden. © imago images/Team 2
Anzeige

Es bleibt bei zwei Spielern, die sich bei Werder Bremen in Quarantäne befinden: Wie der Bundesligist am späten Freitagnachmittag mitteilte, kann das Heimspiel am Sonntagabend gegen die TSG Hoffenheim wie geplant stattfinden.

Anzeige

Das Bundesliga-Spiel zwischen Werder Bremen und 1899 Hoffenheim kann am Sonntagabend wie geplant stattfinden. Nachdem zwei Werder-Profis am Vortrag in eine 14-tägige Quarantäne geschickt worden waren, ergaben neues Tests bei Spielern und Trainern des Bremer Bundesligisten am Freitag keinen weiteren positiven Corona-Befund. "Die Spieler sind gerade auf dem Trainingsgelände. Das Spiel ist nicht gefährdet", sagte Sportchef Frank Baumann am späten Nachmittag bei einer Online-Pressekonferenz.

Anzeige

Am Donnerstag war zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie ein Werder-Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Baumann bestätigte am Freitag, dass es sich dabei um den deutschen U21-Nationalspieler Felix Agu handelt. "Er hat leichte corona-typische Symptome bekommen. Trotzdem geht es ihm gut, das ist nichts Schlimmes", sagte der Geschäftsführer Fußball.

Mehr vom SPORTBUZZER

Trotz negativer Testergebnisse bekamen auch ein Mannschaftskollege und ein Mitglied des Funktionsteams eine zweiwöchige häusliche Quarantäne verordnet. Sie wurden vom zuständigen Gesundheitsamt als Kontaktperson der Kategorie 1 eingestuft. Bei dem Spieler handelt es sich um den niederländischen Neuzugang Tahith Chong, wie Baumann am Freitag bestätigte. Er teilt sich vor Spielen ein Hotelzimmer mit Agu. Beide werden nun in den nächsten beiden Partien gegen Hoffenheim (Sonntag, 18.00 Uhr/Sky) und bei Eintracht Frankfurt fehlen.