22. Juni 2019 / 10:59 Uhr

Keine Einigung bei den Hannover Indians: Sportdirektor Stolikowski geht

Keine Einigung bei den Hannover Indians: Sportdirektor Stolikowski geht

Stefan Dinse
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die Indians können sich den Mann an der Seite von Lenny Soccio (links) nicht mehr leisten: Tobias Stolikowski.
Die Indians können sich den Mann an der Seite von Lenny Soccio (links) nicht mehr leisten: Tobias Stolikowski. © Jan Roterberg
Anzeige

Neun Jahre war Tobias Stolikowski bei den Indians, nun verlässt er den Oberligisten. Der Grund: Die Indians können sich keinen hauptberuflichen Sportchef leisten. 

Anzeige
Anzeige

Es wird künftig wohl ohne Sportdirektor gehen müssen bei den Hannover Indians. Tobias Stolikowski, der den Posten seit zwei Spielzeiten innehatte, verlässt den Verein. Der Oberligist kann sich keinen hauptberuflichen Sportchef leisten.

Nach sieben aktiven Jahren bei den Indians begann Stolikowski eine Ausbildung zum Bürokaufmann bei den Indians und kümmerte sich nebenberuflich um die sportlichen Belange. Die Berufsgenossenschaft bezahlte ihn. Nun ist die Ausbildung abgeschlossen, auf ein Engagement in Vollzeit konnten sich beide Seiten nicht verständigen. Vermutlich wird es keinen Sportdirektor geben – um die Zusammenstellung des Kaders muss sich Trainer Lenny Soccio allein kümmern.

Mehr zum Buntsport in der Region Hannover

Stürmer Pape bleibt

Gut für die Indianer: Stürmer und Allrounder Thomas Pape bleibt am Pferdeturm. Der 35-jährige hauptberufliche Fitnesstrainer hat für ein weiteres Jahr unterschrieben. Er bringt neben viel Erfahrung durch seine physische Spielweise die nötige Matchhärte mit.

Die Indians beginnen mit dem Training auf Eis am 20. August, der erste Test steht daheim am 30. Au­gust um 20 Uhr gegen die Crocodiles Hamburg an. Am 31. August steigt die Saisoneröffnungsfeier, die Punktspiele beginnen Ende September. sdi

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt