25. November 2021 / 12:58 Uhr

Keine Fußballspiele in Nordsachsen bis Ende des Jahres

Keine Fußballspiele in Nordsachsen bis Ende des Jahres

Marc Bohländer
Leipziger Volkszeitung
In Nordsachsen wird in diesem Jahr kein Ball mehr über die Spielfelder rollen.
In Nordsachsen wird in diesem Jahr kein Ball mehr über die Spielfelder rollen. © André Kamm
Anzeige

Der Nordsächsische Fußballverband (NFV) hat beschlossen, den Pflichtspielbetrieb im Kreisverband bis Ende dieses Jahres zu unterbrechen. 

Nordsachsen. Die derzeit in Sachsen gültige Corona-Verordnung lässt bis mindestens 12. Dezember keinen Trainings- und Spielbetrieb für alle Personen ab 16 Jahren zu. Der Nordsächsische Fußballverband (NFV) hat den Beschluss gefasst, den Pflichtspielbetrieb mindestens bis Ende dieses Jahres auf Eis zu legen. Dies gilt für alle Altersklassen und den Herrenbereich. Freundschaftsspiele in den Altersklassen bis zur C-Jugend sind unterdessen weiter möglich und vorher beim zuständigen Staffelleiter anzumelden.

Verantwortung für die verordnungskonforme Umsetzung tragen beide Spielpartner. Der Verband ruft seine Vereine dazu auf, verantwortungsbewusst mit der gegenwärtigen Pandemiesituation umzugehen.

Der weitere Verlauf der Pandemie und die sich daraus ergebenden Verordnungen von Bund und Freistaat entscheiden über das weitere Vorgehen des NFV.